/

Zurück

Umsatzsteuer-Sonderprüfer (m/w/d)

JOB POINT Nr.: 231999

Die Berliner Verwaltung ist die größte Arbeitgeberin in der Region. Mehr als 113.000 Beschäftigte (m/w/d) sorgen täglich dafür, dass die Stadt mit ihren 3,7 Millionen Einwohnern (m/w/d) funktioniert. Das Finanzamt für Körperschaften I sucht einen Umsatzsteuer-Sonderprüfer (m/w/d), Kennziffer: SenFin III 86/21.

Die aussagekräftige Bewerbung und der berufliche Werdegang (Vordruck A 1000) sind innerhalb von vier Wochen nach Veröffentlichung unter Angabe der Kennzahl an die Senatsverwaltung für Finanzen – III G – Klosterstraße 59, 10179 Berlin zu richten.

Für die Auswahl ist eine aktuelle dienstliche Beurteilung erforderlich, die nicht älter als 8 Monate ist (Stichtag für ggfs. neu zu erstellende Anlassbeurteilungen: 01.04.2021).

Voraussetzungen

Formale Voraussetzungen...

  • Erfüllung der fachlaufbahnrechtlichen Voraussetzungen gemäß Laufbahngesetz und Steuerbeamtenausbildungsgesetz

  • Die Bewerber (m/w/d) müssen die Qualifizierung zur Erlangung des Prüferausweises absolvieren.

Fachliche Voraussetzungen...

  • Für die Besetzung des Aufgabengebiets sind angemessene gründliche Fachkenntnisse auf den Gebieten des Steuerrechts, IT-Grundkenntnisse, Prüfungskenntnisse sowie verwaltungsökonomisches Denken und Handeln erforderlich.

Außerfachliche Voraussetzungen...

  • Leistungsverhalten: Zeiteinteilung, Selbständigkeit, Zweckmäßigkeit des Handelns und Fähigkeit zum effektiven Handeln, Ausdrucksvermögen, Lernbereitschaft und -fähigkeit, Belastbarkeit/Stresstoleranz, Entscheidungsfähigkeit, Eigeninitiative und Einsatzfreude, Kommunikationsfähigkeit

  • Sozialverhalten: Kooperationsverhalten, Konfliktfähigkeit, Überzeugungs- und Durchsetzungskraft, Verantwortungsbewusstsein

  • Kunden- und adressaten-(anwender-)orientiertes Verhalten: Kundenorientierung

  • Qualifizierung: Ausbildung
  • Deutschkenntnisse:

Wir bieten Ihnen

Besondere Hinweise:

Die Ausschreibung richtet sich ausschließlich an Bewerber (m/w/d), die bereits in einem unbefristeten Dienstverhältnis zum Land Berlin stehen und die sich im Statusamt eines Steueroberinspektors (m/w/d) befinden.

Voraussetzung für die Beförderung ist der erfolgreiche Abschluss des Außenprüfungslehrgangs und die durch Testat der Amtsleitung bestätigte Befähigung zur eigenständigen Durchführung von Außenprüfungen.

Das Anforderungsprofil, aus dem sich weitere Einzelheiten ergeben, liegt vor und kann im Dokumentenmanager unter Vorlagen/Zentral/Personal/Anforderungsprofile/Anforderungsprofile aktuell eingesehen oder ggf. unter der Telefonnummer 9024 (924) 10132 angefordert werden. Die Auswahl wird nach dem Anforderungsprofil „Prüfer/in A 11 AD.“ erfolgen.

Weitere Information

Ansprechpartnerin für Ihre Fragen:

Frau Althaus, III G 28 b, 030 9024-10132

Kontakt

  • Unternehmen: Senatsverwaltung für Finanzen Berlin
  • Ansprechpartner: Frau Althaus
  • Adresse: Klosterstraße 59 , 10179 Berlin
  • Kontakt: 030 9024-10132

Zurück

gesbit logoberliner senat

Mobile Version