/

Zurück

Stadtamtmann/Stadtamtfrau, Erste/-r Sachbearbeiter/-in (m/w/d) und zugleich ganzheitliche Sachbearbeitung für Pflegebedürftige (m/w/d)

JOB POINT Nr.: 234735

Das Bezirksamt Neukölln von Berlin sucht Besetzbar ab sofort, unter der Berücksichtigung aktueller haushaltsrechtlicher Bestimmungen bzw. Voraussetzungen einen Stadtamtmann/Stadtamtfrau, Erste/-r Sachbearbeiter/-in (m/w/d) und zugleich ganzheitliche Sachbearbeitung für Pflegebedürftige (m/w/d), Kennziffer: 21_292_Soz22-Erste-SB.

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

Erste und zugleich ganzheitliche Sachbearbeitung für Pflegebedürftige (m/w/d)

  •  Aufgabenbereich erste SachbearbeitungBetreuung von Beschwerden aus dem Klientenkreis der zugeordneten Sachbearbeiter/-innen (m/w/d) in erster Instanz, unter Hinführung der gegensätzlichen, oft konfliktbehafteten Positionen auf einen Konsens, mit nachfolgender Anweisungsbefugnis gegenüber den Sachbearbeitern/-innen (m/w/d)
  • Beratung der Sachbearbeiter/-innen (m/w/d) in schwierigen und wichtigen Angelegenheiten
  • Zentrale Bearbeitung von rechtlich komplexen Fallgestaltungen
  • Anleitung bzw. Ausbildung neuer Mitarbeiter/-innen, von Auszubildenden und Praktikant/-innen (m/w/d) sowie Fertigung entsprechender Beurteilungen
  • Multiplikator/-in (m/w/d) für die Fachsoftware OPEN/Prosoz für das Sachgebiet

Aufgabenbereich Sachbearbeitung

  • Die gesamte Bearbeitung (einschließlich Entscheidungen) aller Geschäftsvorfälle für das zuständige Aufgabengebiet bzw. die Vorbereitung bis zur Entscheidungsreife. Die Bearbeitung erfolgt unter Berücksichtigung bestehender Arbeitsanweisungen über die Aufgabenverteilung und Entscheidungsbefugnisse sowie nach Eruierung und Adaption der getroffenen Regelungen in vorhandenen ähnlichen Einzelfällen.Die Feststellung der örtlichen und sachlichen Zuständigkeit
  • Die Beachtung aller vorrangigen Leistungen und des Einsatzes von Einkommen und Vermögen der Leistungsberechtigten
  • Die Verfolgung und Durchsetzung von Ansprüchen gegen Leistungsberechtigte und Dritte (Vorprüfung von Unterhaltsansprüchen, Realisierung von Erstattungsansprüchen, Führen von potentiell konfliktreichen Gesprächen mit Betroffenen (m/w/d), Verfolgung von Kosten- und Aufwendungsersatz und von zu Unrecht erhaltener Sozialhilfe, Kostenerstattungsansprüche zwischen den Trägern der Sozialhilfe unter Wahrung und Verfolgung der Interessen des Amtes für Soziales)
  • Die Überprüfung von Entscheidungen und Verfahrenshandlungen bei Rechtsbehelfen förmlicher (Widerspruch, einstweiliger gerichtlicher Rechtsschutz) oder nichtförmlicher (Beschwerden, Petitionen u. ä.) Art. Nach Eruierung und Analyse von fachgebietsinternen und -übergreifenden Zusammenhängen erfolgt ggf. Stellungnahme und Weiterverweisung an höhere Dienststellen
  • Die Beratung von Antragstellern, Leistungsberechtigten und Angehörigen (m/w/d)
  • Die Erfassung von statistischen Daten (Fachstatistiken, Kosten- / Leistungsrechnung usw.) aus dem eigenen Arbeitsbereich und Zulieferung an die zuständigen Stellen
  • Die Befugnis zur Feststellung der sachlichen und rechnerischen Richtigkeit nach Nrn. 13 und 16 AV § 70 LH
  • Anleitung bzw. Ausbildung neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und von Auszubildenden (m/w/d) sowie Fertigung entsprechender Beurteilungen (soweit nicht Aufgabenwahrnehmung durch Erste Sachbearbeitung)

Hinweise:

Das Bezirksamt Neukölln von Berlin bildet in vielen Bereichen Nachwuchskräfte aus, um diese auf ihre zukünftige Arbeit vorzubereiten. Bei Bedarf wird die Bereitschaft zur Anleitung von Nachwuchskräften (Auszubildende, Praktikant/-innen, Dual Studierende usw.(m/w/d)) vorausgesetzt.

Der Dienst- bzw. Arbeitsort befindet sich zurzeit in der Karl-Marx-Str. 83 (Rathaus Neukölln) Das Arbeitsgebiet ist an Sprechzeiten gebunden.

Voraussetzungen

Formale Voraussetzungen:Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für die Laufbahngruppe 2 / 1. Einstiegsamt des allgemeinen nichttechnischen Verwaltungsdienstes


Die fachlichen und außerfachlichen Kompetenzen sind der Anlage im beigefügten PDF unter "Weitere Informationen" zu entnehmen.

  • Qualifizierung: Ausbildung
  • Deutschkenntnisse:

Wir bieten Ihnen

  • einen interessanten, anspruchsvollen und sicheren Arbeitsplatz
  • individuelle Förderung, berufliche und persönliche Entwicklungschancen und Perspektiven
  • langfristige Übernahme- und Karrierechancen in allen Handlungsfeldern
  • ein attraktives Fortbildungsangebot und die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung
  • flexible Gleitzeitregelungen
  • eine Jahressonderzahlung bzw. jährliche Sonderzahlungen (Weihnachtsgeld)

Weitere Information

Ansprechpersonen für Ihre Fragen:

Rund um das Bewerbungsverfahren

Frau Kocak

030 90239-3098

Rund um das Aufgabengebiet

Herr Seidel

030 90239-3118

Kontakt

  • Unternehmen: Bezirksamt Neukölln von Berlin
  • Ansprechpartner: Frau Kocak
  • Adresse: Karl-Marx-Straße 83, 12040 Berlin
  • Kontakt: 030 90239-3098

Zurück

gesbit logoberliner senat

Mobile Version