/

Zurück

Sozialpädagogische Fachkraft (m/w/d)

JOB POINT Nr.: 228216

Das Bezirksamt Pankow von Berlin, Abt. Jugend, Wirtschaft und Soziales sucht ab sofort, unbefristet, eine

Sozialpädagogische Fachkraft (m/w/d) im Bereich §35a SGB VIII im Teilhabefachbereich des Jugendamtes

Ihr Arbeitsgebiet umfasst u. a.:

  • Einzelfallarbeit in bestimmten Sozialräumen des Bezirkes im Teilhabefachbereich

  • Eingliederungshilfe nach §35a SGB VIII

  • Einzelfallsteuerung beim Zugang behinderter Kinder und Jugendlicher zu Eingliederungshilfeleistungen und im Verlauf der Inanspruchnahme

  • Entscheidung über Anspruchsvoraussetzungen, Notwendigkeit und Geeignetheit von Eingliederungshilfeleistungen

  • Kooperations- und Vernetzungstätigkeit mit den Partnern im fachlichen und institutionellen Umfeld, Zusammenarbeit und Kooperation mit anderen Institutionen, Trägern der freien Jugendhilfe und Einrichtungen sowie anderen Ämtern (z. B. Sozialamt, Gesundheitsamt), Schulaufsicht, Schulen u. a.

  • Vernetzung im Sozialraum einschließlich Kooperation

  • begleitende Beratung bei der Entwicklung gemeinsamer Strategien und Projekte

  • Anregung neuer Partnerschaften zur Unterstützung von Familien mit Kindern im Sozialraum

Voraussetzungen

Formale Anforderungen:

Tarifbeschäftigte:

  • Bachelorabschluss im Bereich Sozialarbeit / Sozialpädagogik mit staatlicher Anerkennung oder Abschluss als Diplom-Sozialarbeiterin / Sozialpädagogein (FH) und entsprechender Tätigkeit bzw. gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen

Beamte:

  • Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Laufbahnfachrichtung: Gesundheit und Soziales

Fachliche Anforderungen:

Sehr wichtig:

  • allgemeine Fachkenntnisse des Verantwortungsbereichs (insbesondere SGB VIII sowie andere SGB); Kenntnisse der AV EH, TIBV, BGB und datenschutzrechtliche Bestimmungen inkl. EU-DSGVO u. a. sowie

  • verwaltungsspezifische Standards, insbesondere GGO, AZG, VGG und Aufbau der Berliner Verwaltung und

  • IT-Grund- und Spezialkenntnisse (MS Office, GroupWise, SoPart, OPEN ProSoz,ProFiskal

Wichtig:

  • Kenntnisse über das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG), das Partizipations- und Integrationsgesetz des Landes Berlin (PartIntG) sowie das Diversity-Leitbild des Landes Berlin

  • LHO und AV LHO; haushaltstechnische Richtlinien und spezifische Verwaltungsverordnungen

Außerfachliche Anforderungen:

  • Organisationsfähigkeit, Entscheidungsfähigkeit und Kommunikationsfähigkeit

  • Kooperationsfähigkeit, Konfliktfähigkeit

  • Diversity-Kompetenz und Interkulturelle Kompetenz

  • Leistungs-, Lern- und Veränderungsfähigkeit

  • Ziel- und Ergebnisorientierung

  • Weitere Einzelheiten können dem Anforderungsprofil entnommen werden, welches Sie unter "weitere Informationen" finden.

  • Qualifizierung: Studiert
  • Deutschkenntnisse:

Wir bieten Ihnen

  • die Möglichkeit, Ihre persönlichen Kompetenzen weiterzuentwickeln, indem Sie unsere vielfältigen Angebote der fachlichen und außerfachlichen Fort- und Weiterbildung nutzen

  • die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung und die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung im Rahmen der dienstlichen Notwendigkeiten

  • eine kostenlose externe Sozialberatung

  • ein vergünstigtes Firmenticket für den Bereich des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg

  • eine Betriebsrente (VBL) für Tarifbeschäftigte

  • eine Bezahlung nach geltendem Tarifvertrag

  • 30 Tage Erholungsurlaub in einem Kalenderjahr

  • Jahressonderzahlung

Weitere Information

Kennziffer: 143-4040-2020

Kontakt

  • Unternehmen: Bezirksamt Pankow
  • Ansprechpartner: Frau Birgit Schmidt
  • Adresse: Breite Straße 24a-26 , 13187 Berlin
  • E-Mail für Bewerbung: birgit-schmidt@ba-pankow.berlin.de
  • Kontakt: 030 90295-7620

Zurück

gesbit logoberliner senat

Mobile Version