/

Zurück

Sachgebietsleitung (m/w/d) Gebäudemanagement im Amt für Weiterbildung und Kultur

JOB POINT Nr.: 234742

Das Bezirksamt Pankow von Berlin Abt. Kultur, Finanzen und Personal - Amt für Weiterbildung und Kultur - sucht ab sofort, unbefristet, eine Sachgebietsleitung (m/w/d) Gebäudemanagement im Amt für Weiterbildung und Kultur, Kennziffer: 213-3600-2021.

Ihr Arbeitsgebiet umfasst u. a.:

Sie haben Erfahrungen in der Koordination von gebäudebezogenen Projekten, im Drittmittelmanagement und in der selbstständigen Bearbeitung von Fachaufgaben?

Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche und interessante Aufgabenstellung in dem weiten Themenfeld „Weiterbildung und Kultur“.

Hier ein Auszug aus Ihrem zukünftigen Arbeitsgebiet als Sachgebietsleitung (m/w/d) Gebäudemanagement im Amt für Weiterbildung und Kultur:

  • Projektmanagement:

Mitarbeit, Steuerung und Übernahme von Teilprojekten mit baulichen Schwerpunkten z.B. Sanierungen oder Erweiterungen bestehender Einrichtungen; Vor- und Nachbereitung und Durchführung von Veranstaltungen und Workshops usw.; Recherche der Fördermöglichkeiten (Land, Bund, RU) und Teilnahme an Vergabe- und Steuerungsrunden der Förderkulissen

  • Koordinierung sämtlicher gebäudebezogener Belange des Amtes mit ca. 21 Einrichtungen:

Zentrale Service- und Schnittstelle für die Fachbereiche des Amtes, der Serviceeinheit Facility Management und externe Dritte; Koordination der Instandhaltung der Gebäude und der Funktionsfähigkeit der technischen Anlagen; Wahrnehmung von Betreiberpflichten im Auftrag der Amtsleitung nach § 15 BetrSichV; Vermietung von Räumen und Flächen an Dritte

  • Personalführung:

Dienst- und Fachaufsicht über das Personal im Sachgebiet Gebäudemanagement mit derzeit 6 Hausmeistern und einer Sachbearbeiterin; Anleitung und Einsatzplanung der Hausmeister im Amt

  • Budgetmanagement und Kostenverfolgung:

Planung und auftragsweise Bewirtschaftung der Mittel für den kleinen baulichen Unterhalt; Abstimmung der baulichen Unterhaltung mit der Amtsleitung sowie der Serviceeinheit Facility Management

Voraussetzungen

Formale Anforderungen:

  • ein abgeschlossenes (Fach-) oder Hochschulstudium der Fachrichtungen Wirtschafts- oder Verwaltungswissenschaften bzw. Immobilienbewirtschaftungen (z.B. Facility Management) oder vergleichbare Kenntnisse, Erfahrungen und Fähigkeiten sowie nachweisbare Berufserfahrungen im Gebäudemanagement


Wünschenswert wären nachweisliche Fort- und/oder Weiterbildungen zum Projektmanagement und/oder Drittmittelmanagement (EU-Förderschiene).




Fachliche Anforderungen:

  • unabdingbar sind:Kenntnisse grundlegender Rechtsgrundlagen und Vorschriften zur Arbeitssicherheit (Brandschutz-, Gefahren-, Unfallverhütung- und Arbeitsschutzvorschriften für öffentliche Gebäude, Versammlungs- und Spielstätten)
  • sehr wichtig sind:anwendungssichere Kenntnisse des Projektmanagements, Kenntnisse wichtiger Rechtsgrundlagen der Berliner Verwaltung, Kenntnisse der Drittmittelakquise und -verwaltung, Kenntnisse des Vergaberechts und angrenzender Rechtsgebiete, Kenntnisse im Dienst- und Personalrecht, anwendungssichere Kenntnisse der gängigen Office Anwendungen
  • wichtig sind:Erfahrungen in der Visualisierung von Prozessen, Kenntnisse in der Nutzung von Projektmanagement-Software sowie gute Englischkenntnisse


Außerfachliche Anforderungen:

  • unabdingbar sind: Leistungs-, Lern- und Veränderungsfähigkeit, Organisationsfähigkeit, Ziel- und Ergebnisorientierung, strukturiertes Handeln, Moderationsfähigkeit und Dienstleistungsorientierung
  • sehr wichtig sind:Entscheidungsfähigkeit, Durchsetzungsfähigkeit, Flexibilität, Innovationsfähigkeit/Kreativität, Kommunikationsfähigkeit, Kooperationsfähigkeit, Strategie und Diverstity-Kompetenz, Konfliktfähigkeit, Personalentwicklungs-, Selbstentwicklungs-, Innovations- sowie Repräsentations- und Netzwerkkompetenz
  • wichtig sind:Interkulturelle Kompetenzen, Präsentationsfähigkeit und Dienstleistungsorientierung


Weitere Einzelheiten können dem Anforderungsprofil entnommen werden, welches Sie unter "weitere Informationen" finden.

  • Qualifizierung: Studiert
  • Deutschkenntnisse:

Wir bieten Ihnen

  • die Möglichkeit, Ihre persönlichen Kompetenzen weiterzuentwickeln, indem Sie unsere vielfältigen Angebote der fachlichen und außerfachlichen Fort- und Weiterbildung nutzen 
  • die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung und die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung im Rahmen der dienstlichen Notwendigkeiten 
  • eine kostenlose externe Sozialberatung 
  • ein vergünstigtes Firmenticket für den Bereich des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg bzw. eine Hauptstadtzulage
  • eine Betriebsrente (VBL) für Tarifbeschäftigte 
  • eine Bezahlung nach geltendem Tarifvertrag 
  • 30 Tage Erholungsurlaub in einem Kalenderjahr 
  • Jahressonderzahlung

Weitere Information

Ihre Ansprechperson für fachliche Fragen: Frau Roggenhofer, 030 90295-3838

Ihre Ansprechperson für organisatorische Fragen: Herr Köppen, 030 90295-2275

Kontakt

  • Unternehmen: Bezirksamt Pankow von Berlin
  • Ansprechpartner: Herr Köppen
  • Adresse: Breite Straße 24a-26 , 13187 Berlin
  • Kontakt: 030 90295-2275

Zurück

gesbit logoberliner senat

Mobile Version