/

Zurück

Sachbearbeitung Stellenbewertung und Organisation (m/w/d)

JOB POINT Nr.: 235799

Das Bezirksamt Pankow von Berlin, Abt. Wirtschaft, Finanzen, Personal und Facility Management - Fachbereich Organisation - sucht ab sofort, unbefristet, eine/n Sachbearbeiter/in (m/w/d) Stellenbewertung und Organisation, Kennziffer: 225-3307-2021.

Geplanter Einsatzort: Breite Straße 24a - 26, 13187 Berlin

Ihr Arbeitsgebiet umfasst u. a.:

  • Bewertung von Stellen der Tarifbeschäftigten und Dienstposten der Beamtinnen/Beamten für alle Geschäftsbereiche des Bezirksamtes in Allzuständigkeit
  • Erstellen von Bewertungsgutachten
  • Unterweisung und Beratung von Fachvorgesetzten aller OE bei der Anfertigung von Beschreibungen des Aufgabenkreises (BAK)
  • Beratung von Büroleitungen bei der Prüfung von BAK´s auf Bewertungsfähigkeit
  • Prüfung von Bewertungsunterlagen auf Plausibilität und Bewertungsfähigkeit
  • Recherche zu Stellen und Berufsabschlüssen/-bezeichnungen, Führen von Stelleninterviews, Arbeitsplatzbesichtigungen und Überprüfung der Angaben auf Korrektheit
  • Bearbeitung von Anträgen/Auskunftsersuchen an die Senatsverwaltung für Finanzen bei Bewertungszweifeln
  • Bearbeitung und Auswertung von bezirklichen Bewertungsumfragen
  • Erarbeitung von Stellungnahmen zu Rechtsstreitigkeiten in Bewertungsangelegenheiten
  • Einleitung der Beteiligungsverfahren mit den Beschäftigtenvertretungen (FV, PR) sowie Beteiligung bei Anhörungsverfahren
  • überbezirklicher Erfahrungsaustausch in Bewertungsangelegenheiten
  • Mitwirkung in der Bereichsorganisation (Organisationsuntersuchungen, -betrachtungen, -prüfungen)

Voraussetzungen

Formale Anforderungen:

  • Tarifbeschäftigte (m/w/d): ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Fachrichtung Verwaltungswissenschaften (Bachelor of Arts) oder vergleichbarer Studiengang bzw. vergleichbare Kenntnisse und Fähigkeiten
  • wünschenswert: einschlägige Berufserfahrung von mindestens 12 Monaten 
  • Beamte (m/w/d): Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Laufbahnfachrichtung allgemeiner Verwaltungsdienst


Fachliche Anforderungen:

  • Unabdingbar sind:Kenntnisse zu Bewertungsverfahren (insbes. Bewertungsverfahren nach KGSt®-Gutachten 2009 zur analytischen Dienstpostenbewertung und tariflichen Bewertung)
  • Sehr wichtig sind:Kenntnisse im Tarifrecht des öffentlichen Dienstes (insbes. TV-L, Entgeltordnung), Kenntnisse im Haushaltsrecht (LHO, AV-LHO), Kenntnisse im Beamtenrecht (insbes. BBesG, LBG, LfbG, LfbVO) sowie gute Kenntnisse der Struktur und der Verwaltungsabläufe der Berliner Verwaltung
  • Wichtig sind:Kenntnisse und Erfahrungen hinsichtlich der Methoden der Organisationsentwicklung und Geschäftsprozessoptimierung, Kenntnisse im Personalvertretungsrecht (PersVG, LGG, SGB IX), Kenntnisse zu weiteren rechtlichen Grundlagen und Regelwerken der Organisationsarbeit (GGO I, VGG) sowie IuK-Kenntnisse (MS Office, Internet, Datenbanken)


Außerfachliche Anforderungen:

  • Unabdingbar sind:Organisationsfähigkeit sowie Ziel- und Ergebnisorientierung
  • Sehr wichtig sind: Leistungs-, Lern- und Veränderungsfähigkeit, Entscheidungsfähigkeit, Selbstständigkeit, Durchsetzungsfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Dienstleistungsorientierung sowie Konfliktfähigkeit
  • Wichtig sind: Kooperationsfähigkeit, Diversity-Kompetenz sowie Interkulturelle Kompetenz gemäß § 4 PartIntG

Weitere Einzelheiten können dem Anforderungsprofil entnommen werden, welches Sie unter "weitere Informationen" finden.

  • Qualifizierung: Ausbildung
  • Deutschkenntnisse:

Wir bieten Ihnen

  • die Möglichkeit, Ihre persönlichen Kompetenzen weiterzuentwickeln, indem Sie unsere vielfältigen Angebote der fachlichen und außerfachlichen Fort- und Weiterbildung nutzen 
  • die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung und die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung im Rahmen der dienstlichen Notwendigkeiten 
  • eine kostenlose externe Sozialberatung 
  • ein vergünstigtes Firmenticket für den Bereich des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg bzw. eine Hauptstadtzulage
  • eine Betriebsrente (VBL) für Tarifbeschäftigte (m/w/d)
  • eine Bezahlung nach geltendem Tarifvertrag 
  • 30 Tage Erholungsurlaub in einem Kalenderjahr 
  • Jahressonderzahlung

Weitere Information

Ihre Ansprechperson für fachliche Fragen: Frau Scholz, 030 90295-2755

Ihre Ansprechperson für organisatorische Fragen: Herr Hanisch, 030 90295-2469

Kontakt

  • Unternehmen: Bezirksamt Pankow von Berlin
  • Ansprechpartner: Frau Hanisch
  • Adresse: Breite Straße 24a-26 , 13187 Berlin
  • Kontakt: 030 90295-2469

Zurück

gesbit logoberliner senat

Mobile Version