/

Zurück

Sachbearbeiter:innen (m/w/d) untere Denkmalschutzbehörde

JOB POINT Nr.: 235796

Das Bezirksamt Pankow von Berlin, Abt. Stadtentwicklung und Bürgerdienste - Stadtentwicklungsamt sucht ab dem 01.01.2023 (Wissenstransfer ab 01.09.2022 geplant), unbefristet, zwei Sachbearbeiter:innen (m/w/d) untere Denkmalschutzbehörde, Kennziffer: 004-4201-2022.

Geplanter Einsatzort: Storkower Str. 97; 10407 Berlin

Ihr Arbeitsgebiet umfasst u. a.:

  • Wahrnehmung der nach dem Denkmalschutzgesetz Berlin auf die Bezirke als Untere Denkmalschutzbehörde übertragenen Aufgaben
  • Durchführung von Ordnungsverfahren (Erhaltungs-, Sicherung-, Wiederherstellungsanordnungen, Baustopps etc.)
  • Durchführung von Ordnungswidrigkeitenverfahren
  • Denkmalspezifische Beratung von Behörden, Verfügungsberechtigten und Architekten
  • Geltendmachung denkmalpflegerischer Aspekte in städtebaulichen Planungs-/Wettbewerbsverfahren
  • Vermittlung des Denkmalgedankens im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit

Voraussetzungen

Sie haben...

  • ein achtsemestriges Bachelorstudium in den Fachrichtungen Architektur oder Bauingenieurwesen mit den Schwerpunkten Bau- und Kunstgeschichte, Bauen im Bestand und historische Baukonstruktionen; oder gleichwertige Fähigkeiten Kenntnisse und Erfahrungen
  • langjährige praktische Berufserfahrung
  • Aufbaustudium Denkmalpflege erwünscht


sowie

  • Kenntnisse in der Baukonstruktionslehre (incl. Wärme, Schall- u. Feuchtigkeitsschutz), Baustatik, Grundbau, Werkstoffkunde
  • Kenntnisse in der Architektur- und Baugeschichte
  • Kenntnisse im Denkmalrecht


Sie können...

  • auch unter schwierigen Bedingungen engagiert arbeiten, den Handlungsrahmen ausfüllen und aktiv Wissen und Erfahrungen einbringen sowie sich auf neue Aufgaben einstellen und neue Kenntnisse erwerben
  • vorausschauend planen und strukturieren und entsprechend agieren
  • Ihr Denken und Handeln auf ein gewünschtes Ziel hin ausrichten und die erforderlichen Ressourcen effizient einsetzen
  • zeitnahe und nachvollziehbare Entscheidungen treffen und dafür Verantwortung übernehmen


Weitere Einzelheiten können dem Anforderungsprofil entnommen werden, welches Sie unter "weitere Informationen" finden.

  • Qualifizierung: Studiert
  • Deutschkenntnisse:

Wir bieten Ihnen

  • die Möglichkeit, Ihre persönlichen Kompetenzen weiterzuentwickeln, indem Sie unsere vielfältigen Angebote der fachlichen und außerfachlichen Fort- und Weiterbildung nutzen 
  • die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung und die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung im Rahmen der dienstlichen Notwendigkeiten 
  • eine kostenlose externe Sozialberatung 
  • ein vergünstigtes Firmenticket für den Bereich des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg bzw. eine Hauptstadtzulage
  • eine Betriebsrente (VBL) für Tarifbeschäftigte (m/w/d)
  • eine Bezahlung nach geltendem Tarifvertrag 
  • 30 Tage Erholungsurlaub in einem Kalenderjahr 
  • Jahressonderzahlung

Weitere Information

Ihre Ansprechperson für organisatorische Fragen: Frau Kallenbach, 030 90295-8540

Kontakt

  • Unternehmen: Bezirksamt Pankow von Berlin
  • Ansprechpartner: Frau Kallenbach
  • Adresse: Breite Straße 24a-26 , 13187 Berlin
  • Kontakt: 030 90295-8540

Zurück

gesbit logoberliner senat

Mobile Version