/

Zurück

Sachbearbeiter (m/w/d) Zentrale Vergabestelle

JOB POINT Nr.: 230474

Die SE Facility Management sucht ab ab sofort, unbefristet mehrere Dienstkräfte (m/w/d) für die Sachbearbeitung Zentrale Vergabestelle, Kennziffer: 3306/6ZV, https://www.berlin.de/karriereportal/stellensuche/sachbearbeitung-zentrale-vergabestelle-mwd-de-j17527.html?agid=22

hr Arbeitsgebiet umfasst...

  • ...die zentrale Beratung und Prüfung von Vergabeentwürfen bei nationalen und EU-weiten Vergabeverfahren für das BA Marzahn-Hellersdorf, einschließlich der Wahl der Vergabeverfahren, Durchführung von Wettberwerbs- und Gutachterverfahren und Markterkundungen.

  • Sie prüfen die Los- oder Gesamtvergabe, die Auswahl der Bewertungs- und Gewichtungskriterien und Sie stellen besondere und zusätzliche Vertragsbedingungen für die Vergabeunterlagen zusammen.

  • Sie beraten andere Fachbereiche und Organisationseinheiten zu Vergaberechtsfragen, unterstützen bei der Erstellung von Leistungsverzeichnissen und erforderlichen Unterlagen und beantworten Bewerber- und Bieterfragen und Bieterbeschwerden.

  • Sie prüfen formal und rechnerisch die Angebote, prüfen die Angemessenheit der Preise, fragen das Korruptions- und Gewerbezentralregister ab und führen die Eignungsprüfung der Bieter durch.

  • Sie führen e-Vergaben durch und erstellen die Vergabedokumentation.

Voraussetzungen

Sie bringen mit...

  • einen Fachhochschul-/Bachelorabschluss in den Fachrichtungen

    • Öffentliche Verwaltungswirtschaft,

    • Öffentliche Verwaltung,

    • Public Management oder

    • einen Studiengang mit überwiegend verwaltungs-, rechts- oder wirtschaftswissenschaftlichen Inhalten

  • oder den Verwaltungslehrgang II

  • oder den Abschluss als Verwaltungsfachwirt (m/w/d)

  • Wünschenswert sind darüber hinaus Berufserfahrungen im öffentlichen Vergabe- und Vertragswesen.

  • Qualifizierung: Studiert
  • Deutschkenntnisse:

Wir bieten Ihnen

  • eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit

  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie

  • Fortbildungen, sowie eine moderne und gezielte Personalentwicklung

  • ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement

  • gleitende Arbeitszeit

  • eine jährliche Sonderzahlung

  • eine attraktive betriebliche Altersvorsorge über die VBL (Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder)

  • 30 Tage Erholungsurlaub (24.12. und 31.12. zusätzlich als Feiertage) gemäß TV-L

  • eine gute Erreichbarkeit Ihres Arbeitsplatzes mit den öffentlichen Verkehrsmitteln

Weitere Information

Ansprechpartnerin für das Bewerbungsverfahren:

Frau Preuß, 030 90293-7212, Katrin.Preuss@ba-mh.berlin.de

Ansprechpartnerin für das Aufgabengebiet:

Frau Csolig, 030 90293-7170, Zita.Csolig@ba-mh.berlin.de

Kontakt

  • Unternehmen: Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin
  • Ansprechpartner: Frau Katrin Preuß
  • Adresse: Alice-Salomon-Platz 3 , 12619 Berlin
  • Kontakt: 030 90293-7212

Zurück

gesbit logoberliner senat

Mobile Version