/

Zurück

Sachbearbeiter (m/w/d) von Verwaltungs- und Ordnungsaufgaben

JOB POINT Nr.: 228219

Das Umwelt- und Naturschutzamt sucht mit der Kennziffer: 4300/11 ab sofort, unbefristet zwei Dienstkräfte (m/w/d)zur Sachbearbeitung von Verwaltungs- und Ordnungsaufgaben.

Ihr Arbeitsgebiet umfasst:

  • Sie sind verantwortlich für das Durchführen von Ermittlungen und Aufklären der Sachlage sowie die Anhörung der Beteiligten (m/w/d) (Erstermittlung, Vor-Ort-Ermittlungen, Akten).

  • Weiterhin legen Sie Maßnahmen zur Gefahrenabwehr bei umweltrelevanten Schadensereignissen bzw. naturschutzrechtlichen Belangen fest.

  • In Ihrem Aufgabengebiet liegt weiterhin die Verantwortung für die Verwaltungsverfahren einschließlich Androhung, Festsetzung und Vollzug von Verwaltungszwangsmaßnahmen (Festlegungen, Bescheide, Zwangsgeld, Ersatzvornahme, unmittelbarer Zwang etc.) sowie das Bearbeiten von Widersprüchen.

  • Sie führen Ordnungswidrigkeitenverfahren einschließlich der Prozessbegleitung durch und sind für die Erteilung oder Ablehnung von Genehmigungen sowie die Erarbeitung von Stellungnahmen zuständig.

  • Zudem gehören die Verantwortung über die Mittelbewirtschaftung und der Umgang mit den Fachanwendungen UNIS und ProFiskal zu Ihrem Aufgabengebiet.

  • Besonderheiten: Die Besetzung der Stelle setzt teilweise flexible Arbeitszeiten, auch außerhalb der regulären Dienstzeit (auch nachts und am Wochenende) sowie eine Tätigkeit im Außendienst voraus.

Voraussetzungen

Sie bringen mit...

  • Beamte (m/w/d): Sie erfüllen die laufbahnrechtlichen Voraussetzzungen für die Laufbahngruppe 2 / 1. Einstiegsamt des allgemeinen nichttechnischen Verwaltungsdienstes

  • Tarifbeschäftigte (m/w/d): Sie verfügen über einen Abschluss einer (Fach-) Hochschule / Bachelor- Abschluss der Fachrichtungen Öffentliche Verwaltungswirtschaft oder Öffentliche Verwaltung oder Studiengang mit überwiegend verwaltungs-, rechts-, sozial-, politik- oder wirtschaftswissenschaftlichen Inhalten oder Verwaltungslehrgang II, Verwaltungsfachwirt (m/w/d).

  • Außerdem verfügen Sie über Erfahrungen in der Bearbeitung von Verwaltungsangelegenheiten, Naturschutzangelegenheiten, Angelegenheiten der Grünflächenverwaltung oder des technischen Umweltschutzes oder gleichwertige andere Erfahrungen.

  • Weitere fachliche und außerfachliche Anforderungen entnehmen Sie bitte dem Anforderungsprofil, das unter "weitere Informationen" hinterlegt ist.

  • Qualifizierung: Ausbildung
  • Deutschkenntnisse:

Wir bieten Ihnen

  • eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit

  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie

  • Fortbildungen, sowie eine moderne und gezielte Personalentwicklung

  • ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement

  • gleitende Arbeitszeit

  • die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung im Rahmen der dienstlichen Notwendigkeiten

  • eine intensive Begleitung in der Einarbeitungsphase

  • eine jährliche Sonderzahlung

  • eine attraktive betriebliche Altersvorsorge über die VBL (Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder)

  • die Möglichkeit der Inanspruchnahme eines BVG-Firmentickets

  • 30 Tage Erholungsurlaub (24.12. und 31.12. zusätzlich als Feiertage) gemäß TV-L

  • einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz

Weitere Information

Ansprechpartnerin bei Fragen zum Arbeitsgebiet:Frau Olschewski, 030 90293-7514, Bianca.Olschewski@ba-mh.berlin.de

Dienstort: Premnitzer Straße 11/13, 12681 Berlin

Kontakt

  • Unternehmen: Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin
  • Ansprechpartner: Frau Bianca Olschewski
  • Adresse: Alice-Salomon-Platz 3 , 12619 Berlin
  • E-Mail für Bewerbung: Bianca.Olschewski@ba-mh.berlin.de
  • Kontakt: 030 90293 7514

Zurück

gesbit logoberliner senat

Mobile Version