/

Zurück

Objektkoordination für die Verwaltung und Bewirtschaftung Schule und Sport (Dauerausschreibung)

JOB POINT Nr.: 235804

Ausschreibung ist eine Dauerausschreibung für ein Jahr mit insgesamt vier Auswahlrunden (31.03.2022, 30.06.2022, 30.09.2022, 31.12.2022). Sofern die verfügbare Stelle in den ersten Runden besetzt wird, wird die Dauerausschreibung bereits vor dem 31.12.2022 geschlossen.

Die Serviceeinheit Facility Management, sucht ab sofort, bei Vorhandensein der haushaltswirtschaftlichen Voraussetzungen und unter Beachtung des Haushaltswirtschaftsrundschreibens des Landes Berlin 2022, unbefristet eine Dienstkraft (m/w/d) für die Objektkoordination für die Verwaltung und Bewirtschaftung Schule und Sport, Kennziffer: 4510/109W.

Dienstort: Premnitzer Straße 11/13, 12683 Berlin

Ihr Arbeitsgebiet umfasst:

  • Als Objektkoordinator*in (m/w/d) sind Sie verantwortlich für den Abschluss und die Kündigung von Miet-, Nutzungs- und Pachtverträgen, für die Planung, Koordinierung, Anleitung und Kontrolle zur Bewirtschaftung des Fachververmögens
  • Sie wirken bei der Erstellung des Haushatlsplanes mit
  • Sie bereiten fachliche, organisatorische und finanzielle Entscheidungen vor, Bearbeiten schwierige Vorgänge bis zur Entscheidungsfindung
  • Weiterhin gehört zu Ihren Aufgaben die Bearbeitung von Vermögenszuordnungen und die Vermögensverwaltung, die Mitwirkung bei Umnutzungsanträgen und Umbauangelegenheiten der Schulen und Sportanlagen in Zusammenarbeit mit dem Bau- und Wohnungsaufsichtsamt, sie wirken bei Ausschreibungen mit
  • Objektbegehungen im Rahmen der Werteerhaltung gehören ebenfalls zu Ihren Aufgaben

Voraussetzungen

Sie bringen mit...

  • Sie verfügen über einen Abschluss einer Fach-/Hochschule/Bachelor in der Fachrichrichtung Öffentliche Verwaltungswirtschaft, Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen, Facility Management oder Verwaltungslehrgang II, Verwaltungsfachwirt*in, Immobilien-fachwirt*in (m/w/d).
  • Sie verfügen über eine 3jährige Berufserfahrung auf dem Gebiet des Facility Management (zwingend erforderlich)
  • Weitere fachliche und außerfachliche Anforderungen entnehmen Sie bitte dem Anforderungsprofil, das unter "weitere Informationen" hinterlegt ist.
  • Qualifizierung: Ausbildung
  • Deutschkenntnisse:

Wir bieten Ihnen

  • eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Fortbildungen, sowie eine moderne und gezielte Personalentwicklung
  • ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement
  • gleitende Arbeitszeit
  • eine intensive Begleitung in der Einarbeitungsphase
  • eine jährliche Sonderzahlung
  • eine attraktive betriebliche Altersvorsorge über die VBL (Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder)
  • die Möglichkeit der Inanspruchnahme eines BVG-Firmentickets
  • 30 Tage Erholungsurlaub (24.12. und 31.12. zusätzlich als Feiertage) gemäß TV-L.

Weitere Information

Ansprechpartnerin für das Bewerbungsverfahren: Frau Preuß, 030 90293-7212, Katrin.preuss@ba-mh.berlin.de

Ansprechpartnerin für das Aufgabengebiet: Herr Ziebarth, 030 90293-7130, Ivor.Ziebarth@ba-mh.berlin.de

Kontakt

  • Unternehmen: Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin
  • Ansprechpartner: Frau Katrin Preuß
  • Adresse: Alice-Salomon-Platz 3 , 12619 Berlin
  • Kontakt: 030 90293-7212

Zurück

gesbit logoberliner senat

Mobile Version