/

Zurück

Nachwuchskräfte (m/w/d) für das Duale Studium der Wirtschaftsinformatik

JOB POINT Nr.: 235612

Das Bezirksamt Spandau von Berlin (Servicezentrum der Berliner Volkshochschulen, Bereich vhs.digital, Ressort vhs-it) bietet ab dem 01.10.2022 ein duales Studium mit theoretischer Ausbildung an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR Berlin) und Praxisphasen im Bezirksamt Spandau von Berlin.

Das Ressort vhs-it ist für den Betrieb der Fachanwendungssoftware der Berliner Volkshochschulen verantwortlich. Dies umfasst u.a. den Second-und Third-Level-Support, das Changemanagement und die Administration. Zusammen mit der fachverantwortlichen Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie wird das Fachverfahren ständig weiterentwickelt, sowohl in externer Auftragsprogrammierung als auch in Eigenentwicklung.  Nachwuchskräfte (m/w/d) für das Duale Studium der Wirtschaftsinformatik

KENNZIFFER 261/2021

INFORMATIONEN ZUM STUDIUM

Das duale Studium beinhaltet die theoretische Ausbildung an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR Berlin) und den praktischen Teil im Bezirksamt Spandau von Berlin (Servicezentrum der Berliner Volkshochschulen), welche im Wechsel von drei Monaten durchlaufen werden.

Am Ende des Semesters sind jeweils theoretische Prüfungsleistungen sowie ein Praxistransferbericht (1.-3. Sem.) bzw. ein Studienprojekt (4.-5. Sem.) zu erbringen, um die geleisteten Tätigkeiten im Bezirksamt Spandau von Berlin zu dokumentieren. Die Bachelor-Thesis im 6. Semester bearbeitet ein vom Praxisbereich vorgegebenes Thema. Nach erfolgreichem Studienabschluss wird der akademische Grad „Bachelor of Science“ verliehen.

In der theoretischen Ausbildung werden die Schwerpunkte im wirtschaftswissenschaftlichen Bereich sowie in Informatik und Wirtschaftsinformatik liegen. Bei den wirtschaftswissenschaftlichen Fächern zählen die Betriebswirtschaftslehre sowie die Module über rechtliche und volkswirtschaftliche Zusammenhänge zu den Kernstudieninhalten. Zu den inhaltlichen Schwerpunkten der Informatik zählt das Studium der Grundlagen zu betrieblichen Informationssystemen wie Programmierung, Datenbanken, Betriebssysteme und Computernetze.

In der Praxis sind Sie sowohl in betriebsinterne als auch in bezirksübergreifende, gesamtstädtische Projekte (z.B. Fachverfahren Information Manager (m/w/d) der Berliner Volkshochschulen mit diversen Schnittstellen) eingebunden. Sie lernen Fachverfahren, Bedieneroberflächen und verschiedenste Software kennen und bedienen und werden in die Lage versetzt, diese neuen Anforderungen entsprechend anzupassen, neu zu programmieren und zu implementieren.

Voraussetzungen

  • SIE HABEN...
  • eine Hochschulzugangsberechtigung (Abitur, Fachhochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife) oder einen gleichwertigen Bildungsstand


sowie


  • Kompetenzen im Bereich Informatik, nachgewiesen durch:
  • mindestens 1 Jahr schulischen Informatikunterricht oder 
  • mindestens 3-monatiges Praktikum im Bereich Informatik oder
  • abgeschlossene Berufsausbildung als Fachinformatiker*in bzw. Informatikkauffrau/-mann (m/w/d)
  • Interesse, Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit moderner Informations- und Kommunikationstechnologie

Eine zusätzliche Beschreibung der Stellenanforderungen entnehmen Sie bitte dem Anforderungsprofil unter "weitere Informationen.

  • Qualifizierung: Ohne Arbeitserfahrung
  • Deutschkenntnisse:

Wir bieten Ihnen

  • interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit, in der Sie wichtige Lebensbereiche des Bezirks mitgestalten können
  • Weiterentwicklung der persönlichen Kompetenzen durch Fort- und Weiterbildung
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung
  • Möglichkeit von Telearbeit und mobilem Arbeiten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement mit attraktiven Sport- und Gesundheitsangeboten
  • kollegiales Arbeitsklima in einer vielfältigen, toleranten und weltoffenen Verwaltung
  • 30 Tage Erholungsurlaub (analog § 26 TV-L)

Weitere Information

ANSPRECHPERSONEN

Rund um das Bewerbungsverfahren

Herr Ramlow |  Büro- und Verwaltungsleitung |  030 90279-5203

Rund um das Aufgabengebiet

Herr Pannier |  Leitung vhs.digital  |  030 90279-5241

Kontakt

  • Unternehmen: Bezirksamt Spandau von Berlin
  • Ansprechpartner: Herr Dr. Markus Ramlow
  • Adresse: Carl-Schurz-Straße 2/6 , 13597 Berlin
  • Kontakt: 030 90279-5203

Zurück

gesbit logoberliner senat

Mobile Version