/

Zurück

Leitung einer Region in den Regionalen Sozialpädagogischen Diensten (RSD)

JOB POINT Nr.: 235219

Die Abteilung Jugend und Gesundheit sucht für das Jugendamt ab dem 01.03.2022 unbefristet, Personal (m/w/d) für das Aufgabengebiet als Leitung einer Region in den Regionalen Sozialpädagogischen Diensten (RSD), KENNZIFFER 276/2021

IHR AUFGABENGEBIET:

Leitung einer Region in den Regionalen Sozialpädagogischen Diensten

  • Beteiligung an der Gesamtverantwortung für das Jugendamt
  • Fachaufsicht und Dienstaufsicht für die Mitarbeiter/innen (m/w/d) des Verantwortungsbereichs (Verantwortung für ca. 20 Mitarbeiter/innen m/w/d)
  • Grundsatzregelungen und -entscheidungen im Rahmen der fachlichen- und Verwaltungssteuerung der Region
  • Personal- und Gesundheitsmanagementaufgaben, Personalakquise/ -auswahl, Personalplanung
  • Wahrnehmung der Unternehmerpflichten
  • Kostenstellenverantwortung
  • Ergebnisverantwortung für die zu erstellenden Produkte und Leistungen, insbesondere der Hilfen zur Erziehung im Rahmen der jeweiligen Kostenstelle
  • Entwicklung, Implementierung und Sicherung der Einhaltung fachlicher Vorgaben und Standards, Weiterentwicklung der fachlichen Qualität
  • Kooperation und Vernetzung mit anderen Jugendhilfebereichen
  • Mitarbeit in Arbeitsgemeinschaften, -gruppen und Gremien
  • Stellungnahmen für die Jugendamts- und Abteilungsleitung
  • Angelegenheiten der Jugendhilfeplanung im Zuständigkeitsbereich soweit nicht der Jugendhilfeplanung zugeordnet
  • Sozialräumliche Entwicklung und Steuerung
  • Qualitätssicherung und -entwicklung für die geltenden fachlichen Standards
  • Beschwerdemanagement
  • Beratung und Begleitung der leitenden Mitarbeiter/innen (m/w/d) der Region in der Bearbeitung besonders schwieriger Angelegenheiten der HzE, des Kinderschutzes und bei familiengerichtlichen Angelegenheiten
  • Vertretung des Jugendamtes und seiner Interessen in regionalen Angelegenheiten gegenüber dem JHA, dem Bezirksamt, den Familiengerichten, der Schulaufsicht, Trägern der freien Jugendhilfe und anderen Institutionen, soweit nicht der Jugendamtsleitung vorbehalten
  • Widerspruchs- und Klagebearbeitung

Es ist geplant, im Rahmen des Wissenstransfers eine Parallelbesetzung mit der/dem derzeitigen Stelleninhaber/-in (m/w/d) über einen befristeten Zeitraum vorzunehmen (6 Monate).

Voraussetzungen

SIE HABEN...

  • die laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für das erste Einstiegsamt in der Laufbahngruppe 2 für die Laufbahnrichtung Soziales oder
  • ein Studium als Diplom-Sozialarbeiterin/Diplom-Sozialarbeiter bzw. Diplom-Sozialpädagogin / Diplom-Sozialpädagoge (m/w/d) mit staatlicher Anerkennung bzw. einen Bachelor-Abschluss im Studiengang Soziale Arbeit jeweils mit staatlicher Anerkennung sowie
  • eine mindestens 3-jährige Berufserfahrung als Sozialarbeiter*in (m/w/d) in einem tätigkeitsrelevanten Arbeitsgebiet
  • Erfahrungen in der Führung von Teams und/oder der arbeitsplatzübergreifenden Koordinierung von Aufgaben

Eine zusätzliche Beschreibung der Stellenanforderungen entnehmen Sie bitte dem Anforderungsprofil unter "weitere Informationen."

  • Qualifizierung: Studiert
  • Deutschkenntnisse:

Wir bieten Ihnen

  • eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit, in der Sie wichtige Lebensbereiche des Bezirks mitgestalten können
  • Weiterentwicklung der persönlichen Kompetenzen durch Fort- und Weiterbildung
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung und die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung
  • Möglichkeit von Telearbeit und mobilem Arbeiten
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement mit attraktiven Sport- und Gesundheitsangeboten
  • kollegiales Arbeitsklima in einer vielfältigen, toleranten und weltoffenen Verwaltung
  • bis zu 30 Tage Erholungsurlaub in einem Kalenderjahr zzgl. 24. und 31.12. dienstfrei
  • jährliche Sonderzahlung
  • Hauptstadtzulage von bis zu 150,00 € monatlich
  • Betriebsrente (VBL) für Tarifbeschäftigte (m/w/d)

Weitere Information

ANSPRECHPERSONEN:

Rund um das Bewerbungsverfahren: Frau Falk | Personalmanagement | 030 90279-2512 und

Frau Hoch | Büroleitung Jugendamt | 030 90279-2347

Rund um das Aufgabengebiet: Frau Müller | RSD-Leitung | 030 90279-3531 und

Herr Scheibe | RSD-Leitung | 030 90279-2079

Kontakt

  • Unternehmen: Bezirksamt Spandau von Berlin
  • Ansprechpartner: Frau Karolin Falk
  • Adresse: Carl-Schurz-Straße 2/6 , 13597 Berlin
  • Kontakt: 030 90279-2512

Zurück

gesbit logoberliner senat

Mobile Version