/

Zurück

Leitung der bezirklichen Straßenverkehrsbehörde im Straßen- und Grünflächenamt

JOB POINT Nr.: 235801

Das Bezirksamt Pankow von Berlin, Abt. Ordnung und Öffentlicher Raum sucht ab sofort, unbefristet, eine/n Leiter/in (m/w/d) der bezirklichen Straßenverkehrsbehörde im Straßen- und Grünflächenamt, Kennziffer: 012-3800-2022.

Geplanter Einsatzort: Storkower Str. 97; 10407 Berlin

Ihr Arbeitsgebiet umfasst u. a.:

Die Straßenverkehrsbehörde ist zuständig für die Gewährleistung der Sicherheit und Ordnung des öffentlichen Straßenverkehrs sowie für Ausnahmegenehmigungen nach der Straßenverkehrsordnung (StVO). Dieses beinhaltet z.B. die Anordnung von Bauvorhaben / Baustelleneinrichtungen und Baumaßnahmen, von (vorübergehenden) Haltverboten für Umzüge, Lieferzwecke etc., Sicherungsmaßnahmen an Brücken und Bahnübergängen, Parkraumbewirtschaftungsgebieten, Fußgängerzonen, Taxiständen, Maßnahmen für den ruhenden Verkehr, Schwerbehindertenparkplätzen sowie Maßnahmen zur Sicherung von Einfahrten, abgesenkten Gehwegen und Parkflächen.

  • Als Leitung der bezirklichen Straßenverkehrsbehörde kontrollieren und bearbeiten Sie straßenverkehrsrechtliche Vorgängen in besonders schwierigen oder in Vertretungsfällen
  • arbeiten Sie mit Straßenbaulastträger, VLB, PolDir ZA/VkD, Polizeiabschnitten zusammen
  • erstellen Sie Stellungnahmen an Gerichte, Rechtsamt, BVV-Ausschüsse, Fachaufsicht bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und die Verkehrslenkung Berlin und bearbeiten Anfragen zu allen Arbeitsgebieten der SVB von BVV, BA, Ausschüssen und Bürgern einschließlich Einsprüchen und Widersprüchen in besonders schwierigen Fällen
  • organisieren Sie Ortsterminen und Besprechungen mit dem BzStR VKUB, Bauträgern, SGA, Polizei und Bürgern und führen diese durch
  • überprüfen Sie angeordnete Maßnahmen hinsichtlich ihrer Zweckmäßigkeit vor Ort, insbesondere in Beschwerdefällen
  • bearbeiten und koordinieren Sie Aufgaben im Rahmen der Einrichtung von Parkraumbewirtschaftungszonen

Voraussetzungen

Formale Anforderungen:

  • Tarifbeschäftigte (m/w/d): Diplom-Verwaltungswirt:in (m/w/d) (FH) bzw. Bachelor einer einschlägigen Fachrichtung (Öffentliches Recht, Rechtswissenschaften, Verwaltungsmanagement u.a.)
  • Verwaltungsfachwirt:in (m/w/d)
  • Kauffrau/Kaufmann (m/w/d) für Bürokommunikation mit Verwaltungslehrgang II oder vergleichbare Kenntnisse und Erfahrungen
  • Beamte (m/w/d): Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung allgemeiner Verwaltungsdienst
  • wünschenswert ist Verwaltungserfahrung (möglichst in verschiedenen Bereichen)


Fachliche Anforderungen:

  • Kenntnisse über den Aufbau und die Gesetze der Berliner Verwaltung (BezVG, VwVfG, VwGO, VwZG, VwVG, AZG, ASOG usw.)
  • gute Kenntnisse der Zuständigkeiten zwischen Fachaufsicht, Straßenbaulastträger, Polizei und Straßenverkehrsbehörde
  • fundierte Kenntnisse der einschlägigen Rechtsnormen, insb. StVO und VwV-StVO, BerlStrG, SNGebV, GebOSt, Ferienreiseverordnung, BImSchV, BImSchG, RSA und dessen Ausführungsvorschriften
  • Erfahrung in der Leitung von Organisationseinheiten und Führung von Dienstkräften, Kenntnisse moderner Führungsinstrumente sowie personalrechtlicher Bestimmungen


Sie können...

  • Entscheidungen adressatenorientiert und transparent treffen und übernehmen hierfür die Verantwortung
  • die Leistungserbringung an den Leistungsempfänger:innen ausrichten (im Rahmen des gesetzlichen Auftrags und der gebotenen Wirtschaftlichkeit)
  • mit Widerständen und Kritik sicher umgehen und Handlungsstrategien den veränderten Bedingungen anpassen


Weitere Einzelheiten können dem Anforderungsprofil entnommen werden, welches Sie unter "weitere Informationen" finden.

  • Qualifizierung: Ausbildung
  • Deutschkenntnisse:

Wir bieten Ihnen

  • die Möglichkeit, Ihre persönlichen Kompetenzen weiterzuentwickeln, indem Sie unsere vielfältigen Angebote der fachlichen und außerfachlichen Fort- und Weiterbildung nutzen 
  • die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung und die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung im Rahmen der dienstlichen Notwendigkeiten 
  • eine kostenlose externe Sozialberatung 
  • ein vergünstigtes Firmenticket für den Bereich des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg bzw. eine Hauptstadtzulage
  • eine Betriebsrente (VBL) für Tarifbeschäftigte (m/w/d)
  • eine Bezahlung nach geltendem Tarifvertrag 
  • 30 Tage Erholungsurlaub in einem Kalenderjahr 
  • Jahressonderzahlung

Weitere Information

Ihre Ansprechperson für organisatorische Fragen: Frau Gottlob, 030 90295-8662

Kontakt

  • Unternehmen: Bezirksamt Pankow von Berlin
  • Ansprechpartner: Frau Gottlob
  • Adresse: Breite Straße 24a-26 , 13187 Berlin
  • Kontakt: 030 90295-8662

Zurück

gesbit logoberliner senat

Mobile Version