/

Zurück

Fachingenieur/in (m/w/d) für Elektro- und Informationstechnische Anlagen

JOB POINT Nr.: 232919

Die Abt. Bürgerdienste, Personal, Finanzen, Immobilien und Wirtschaft, Serviceeinheit Facility Management sucht ab dem 01.09.2021, unbefristet, eine/n Fachingenieur/in (m/w/d) für Elektro- und Informationstechnische Anlagen (m/w/d), Kennziffer:

3306 / 5007 8802 / 2021 / 012.

Ihr Arbeitsgebiet umfasst:

- Grundlagenermittlung mit Erarbeitung der Aufgabenstellung für Nutzer (m/w/d) über die Erstellung von Leistungsverzeichnissen über Angebotseinholungen mit deren Wertung und Vergabevorschlag bis hin zur Objektbetreuung mit Gewährleistungsverfolgung (alle Leistungsphasen HOAI 2013 § 55)

- Fachliche Beratung der Nutzer (m/w/d)

- Datenerfassung der Abrechnungsunterlagen

- Feststellung der sachlichen und rechnerischen Richtigkeit von Rechnungen

- Mängelbeseitigung (lfd. bauliche Unterhaltung), Einzelfallbearbeitung im Zusammenhang mit baulichen Mängeln, Festlegung der erforderlichen Maßnahmen, Beurteilung der Dringlichkeiten, Besichtigungen vor Ort, Fertigung von Aufträgen

- Führung von Schriftwechsel mit am Bau beteiligten Vertragspartnern und Behörden

- Zusammenstellung der Dokumentationen

Projektleitung (nicht delegierbare Bauherrenleistung)

- Aufsicht und Steuerung, auch der beauftragten Projektsteuerer (m/w/d) und Ingenieurbüros, im Rahmen der Planung und Ausführung von Bauvorhaben

- Auswahl der Ingenieurbüros, Auswahl der ausführenden Firmen und Mitarbeit beim Abschluss aller Verträge von der Vorbereitung bis zur Abnahme inkl. Gewährleistungsverfolgung

- Wahrnehmung der Verkehrssicherungspflicht

- Abnahme von Bauleistungen mit den Projektbeteiligten

- Mitwirkung bei der Erstellung von BPUs (Bauplanungsunterlagen) bezüglich der Einhaltung von öffentlich-rechtlichen Vorschriften

- Zusammenstellung von Unterlagen für den Rechnungshof

Projektsteuerung (delegierbare Bauherrenleistung)

- Koordination der am Bauvorhaben fachlich beteiligten Planer (m/w/d) und Ausführungsbetriebe hinsichtlich der Einhaltung von vereinbarten Terminen, Kosten und Qualitäten

- Kontrolle und Überwachung der vertraglichen Vereinbarungen der Ing.-Büros/Freischaffenden Fachtechnik

- Prüfung von Nachtragsplanungen und Fertigung von Zusatzanträgen

- Kontrolle der sachlichen und rechnerischen Richtigkeit von Rechnungen (Plausibilitätsprüfung)

- Verfolgung von Gewährleistungs- und Schadenersatzansprüchen Mitwirkung an der Projektdokumentation

Voraussetzungen

Das bringen Sie mit:

  • Formale Anforderungen:

- Abschluss einer (Fach-) Hochschule – Elektrotechnik / Informations- und Kommunikationstechnik bzw. Nachrichtentechnik - Bachelor of Engineering/Science – Elektro- und Informationstechnik bzw. Nachrichtentechnik

  • Fachliche Kompetenzen:

Fachliche Anforderungen:

Unabdingbar für die Ausübung der beschriebenen Tätigkeiten sind Kenntnisse im Vergabe- und Vertragsrecht (Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen Teil A, B und Teil C - VOB/A, VOB/B, VOB/C; der Vergabe- und Vertragsordnung für Leistungen Teil A - VOL/A; der Vergabeordnung für freiberufliche Leistungen – VOF, Vergabeverordnung – VgV, Bürgerliches Gesetzbuch – BGB) sowie Kenntnisse der Honorarordnung für Architekten und Ingenieure (m/w/d) (HOAI), der Bauordnung Berlin (BauOBln), der Baustellenverordnung sowie baufachlicher Normenwerke und deren Ausführungsvorschriften, DIN-VDE/EN Normen, VDI, VdS Richtlinien in Bezug auf die Fachtechnik Elektro-, Nachrichtentechnik (IuK) und Maschinenbau und der Anweisung Bau (ABau). Des Weiteren sollten Sie über ausreichend Kenntnisse der Arbeitsschutz-, Arbeitssicherheits- und Brandschutzgesetze sowie des Denkmalschutzgesetzes Berlin, Kenntnisse der Projektsteuerung und Projektleitung in Bezug auf Fachtechnik (Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, Maschinenbau) sowie über Kenntnisse der Aufbau und Ablauforganisation der Berliner Verwaltung, insbesondere des Bezirksamtes Treptow-Köpenick von Berlin verfügen. Kenntnisse des Berliner Haushaltsrechts, insbesondere Kenntnisse der Landeshaushaltsordnung (LHO), der Ausführungsvorschriften (AV LHO), HtR sind ebenso wie IT-Kenntnisse, MS-Office Kenntnisse (z. B. Word, Excel, Outlook), Kenntnisse Internet und Intranet Kenntnisse im Umgang mit der Fachsoftware: AVA-Orca, AVA-Office und ProFiskal sehr wichtig.

  • Außerfachliche Kompetenzen:

Unabdingbar für die Ausübung der Tätigkeit sind Leistungs-, Lern- und Veränderungsfähigkeit, Organisationsfähigkeit, Selbständigkeit sowie Kommunikationsfähigkeit. Des Weiteren sollten Sie über wichtige Kernkompetenzen, wie Ziel- und Ergebnisorientierung, Entscheidungsfähigkeit, Kooperationsfähigkeit und Dienstleistungsorientierung verfügen.


Die weiteren fachlichen und außerfachlichen Anforderungen bitte ich dem Anforderungsprofil zu entnehmen, welches unter "Weitere Informationen" zur Verfügung steht.

  • Qualifizierung: Studiert
  • Deutschkenntnisse:

Wir bieten Ihnen

Darauf können Sie sich freuen:

  • eine interessante, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit, moderne Arbeitsplätze im Südosten der Stadt.

  • gute Verkehrsanbindung: kurze Wege von der City, 20 Minuten vom Alexanderplatz.

  • eine adäquate Einarbeitung durch motivierte Kollegen (m/w/d).

  • die Möglichkeit, Ihre persönlichen Kompetenzen weiterzuentwickeln, indem Sie unsere vielfältigen Angebote der fachlichen und außerfachlichen Fort- und Weiterbildung, einschließlich Personalentwicklung und Wissenstransfer nutzen.

  • die Vereinbarkeit von Beruf und Familie durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung und die Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung.

  • ein Betriebliches Gesundheitsmanagement, dessen Angebote (wie z.B. vielfältige sportliche Aktivitäten) Ihre Gesundheit erhalten und fördern sollen, sowie u. a. eine kostenlose externe Sozialberatung.

  • ein kollegiales Arbeitsklima in einer vielfältigen, toleranten und weltoffenen Verwaltung, in der wir uns u. a. besonders für Chancengerechtigkeit einsetzen.

  • Hauptstadtzulage, vergünstigtes Firmenticket für den Bereich des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg, 30 Tage Erholungsurlaub (bei einer 5-Tage-Woche), zusätzlich am 24.12. und 31.12. frei, jährliche Sonderzahlung und Betriebsrente (VBL) für Tarifbeschäftigte (m/w/d).

Weitere Information

Ansprechpersonen für Ihre Fragen:

Herr Wetzel, 030 90297-7412 und Frau Scharf, 030 90297-4150

Kontakt

  • Unternehmen: Bezirksamt Treptow-Köpenick von Berlin
  • Ansprechpartner: Frau Scharf
  • Adresse: Friedrichshagener Straße 8 , 12555 Berlin
  • E-Mail für Bewerbung: Bewerbungen.fm@ba-tk.berlin.de
  • Kontakt: 030 90297-4150

Zurück

gesbit logoberliner senat

Mobile Version