/

Zurück

Erster Sachbearbeiter (m/w/d) in der Arbeitsgruppe Elterngeld

JOB POINT Nr.: 229645

Das Jugendamt im Bezirksamt Mitte sucht ab dem 01.01.2021 unbefristet eine bzw. einen ersten Sachbearbeiter (m/w/d) in der Arbeitsgruppe Elterngeld, Kennziffer: 207/2020, (https://www.berlin.de/karriereportal/stellensuche/Erster-Sachbearbeiterin-in-der-Arbeitsgruppe-Elterngeld-mw-de-j15890.html).

Ihr Arbeitsgebiet umfasst:

  • Beratung der Antragsteller und Arbeitgeber (m/w/d) zum Elterngeld, Elterngeldplus, PBM und zur Elternzeit

  • abschließende Bearbeitung, Berechnung, Bewilligung und Zahlbarmachung von Elterngeld

  • Feststellung und Entscheidung über Erstattungs- und Rückforderungsansprüche ggf. mit Verrechnung, Aufrechnung sowie Erstattungen an andere Leistungsträger im Rahmen der endgültigen Festsetzung

  • Bearbeitung von Widersprüchen und Stellungnahmen zu Klagen

  • Erfassung und Bereitstellung statistischer Daten

  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der Arbeitsabläufe und fachlichen Standards

  • Ansprechpartner/Koordinator (m/w/d) für Grundsatzfragen in der Zusammenarbeit mit anderen Arbeitsgruppen, Sozialleistungsträgern u. ä.

  • Beratung und Unterstützung der Sachbearbeitung in schwierigen Einzelfällen

  • erster fachlicher Ansprechpartner*in bei Abwesenheit der Gruppenleitung

  • Bearbeitung von schwierigen Einzelfällen nach Zuweisung durch die Gruppenleitung

  • Einarbeitung neuer Sachbearbeiter (m/w/d), Anleitung von Praktikanten und Auszubildenden (m/w/d)

  • Wahrnehmung der Schlusszeichnungs- und Anordnungsbefugnisse nach der geltenden Zeichnungsregelung

Voraussetzungen

Sie haben...


als Tarifbeschäftigter (m/w/d)

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschul- oder Bachelor-Studium der öffentlichen Verwaltung/Verwaltungswirtschaft, Public Administration/Management oder Recht (Ius)

  • oder eine abgeschlossene dreijährige Berufsausbildung und einen erfolgreich abgeschlossenen Verwaltungslehrgang II an der Vak

  • oder eine abgeschlossene dreijährige Berufsausbildung in der öffentlichen Verwaltung und eine mindestens 2-jährigen Berufspraxis im Sozialleistungsbereich.


als Beamter (m/w/d)

  • die laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe zwei (ehemals gehobener Dienst) des allgemeinen Verwaltungsdienstes.


Wünschenswert ist:
Berufserfahrung als Sachbearbeiter (m/w/d) in der Elterngeldstelle und Erfahrung mit hohen Publikumsaufkommen.

  • Qualifizierung: Studiert
  • Deutschkenntnisse:

Wir bieten Ihnen

  • eine dauerhafte Beschäftigung bei einem zuverlässigen und sicheren Arbeitgeber

  • abwechslungsreiche Tätigkeiten mit Eigenverantwortung

  • ein familienfreundliches Arbeitsumfeld und eine gute Work-Life-Balance (durch zeitliche Selbstbestimmung, flexible Arbeitszeiten, Einstieg in mobile Arbeit, Angebot von Telearbeitsplätzen)

  • aktive Gesundheitsangebote während der Arbeitszeit

  • umfangreiche Weiterentwicklungsmöglichkeiten (wie Fachfortbildungen, Sprachkurse, Coachings, Hospitationen) und ein individuelles Wissensmanagement

  • die Möglichkeit eines Auslandsaufenthaltes zum Austausch mit europäischen Verwaltungen

  • eine betriebliche Altersvorsorge

  • 30 Tage Urlaub pro Jahr

  • eine zentrale Lage und eine gute Verkehrsanbindung

Weitere Information

Ihre Ansprechperson für das Bewerbungsverfahren:

Frau Godar, 030 9018-23442

Ihre Ansprechperson für das Aufgabengebiet:

Frau Seifert, 030 9018-22979

Kontakt

  • Unternehmen: Bezirksamt Mitte von Berlin
  • Ansprechpartner: Frau Godar
  • Adresse: Karl-Marx-Alle 31 , 10178 Berlin
  • Kontakt: 030 9018-23442

Zurück

gesbit logoberliner senat

Mobile Version