Wo man in Berlin großartig arbeiten kann - beste Arbeitgeber gekürt

Gisa

Die Gewinner der aktuellen Runde des Unternehmenswettbewerbs «Beste Arbeitgeber in Berlin-Brandenburg» stehen fest. Fünfzehn Unternehmen aus der Hauptstadtregion wurden vom Forschungs- und Beratungsinstitut Great Place to Work® und seinen Partnern wieder für ihre besondere Qualität als Arbeitgeber ausgezeichnet.

Die Top-Platzierungen in der Kategorie der Unternehmen mit über 250 Beschäftigten erreichen in diesem Jahr die Internetagentur Diva-e aus Berlin-Mitte (Platz 1), dicht gefolgt vom Hotelkonzern Hilton International Germany (2) und dem städtischen Wohnungsunternehmen Gesobau aus Reinickendorf (3).

Die ausgezeichneten Unternehmen hatten sich einer unabhängigen Prüfung ihrer Arbeitsplatzkultur und der Beurteilung durch die eigenen Mitarbeitenden gestellt. Der im Rahmen der Initiative ausgelobte Sonderpreis für besonderes Engagement der Unternehmen im Bereich der «Aus- und Weiterbildung» ging in diesem Jahr ebenfalls an die Hilton Hotels. Insgesamt bescheinigen über drei Viertel (84 %) der Beschäftigten der aktuellen Preisträger ihrem Unternehmen eine hohe Gesamtqualität und besondere Attraktivität als Arbeitgeber.

Partner der 2012 ins Leben gerufenen Great Place to Work® Initiative in der Hauptstadtregion sind u.a. die Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg (UVB) und Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie. Medienpartner ist der Tagesspiegel. Ziel der Initiative ist es, die Unternehmen bei der Entwicklung einer attraktiven und zukunftsorientierten und wertebasierten Arbeitsplatzkultur zu fördern und den gesamten Wirtschaftsstandort und seine Unternehmen durch ein eigenes Qualitätssiegel für gute Arbeitsplatzqualität zu stärken. Davon profitierten Unternehmen, Beschäftigte und Arbeitssuchende in gleicher Weise.

Weitere Informationen zur diesjährigen Siegerliste finden Sie hier.

Bildquelle:
Barbara König für Great Place to Work® Deutschland

Zurück

gesbit logoberliner senat

Mobile Version