Veränderung der Pflegeausbildung in Deutschland

Seit dem 1. Januar 2020 gibt es in Deutschland eine neue Pflegeausbildung. Es handelt sich dabei um eine Zusammenlegung der bisherigen Ausbildungen zum/zur Kranken-, Alten- und Kinderkrankenpfleger*in.

Künftig erlernen Auszubildende im Rahmen der dreijährigen Ausbildung den Beruf der/des Pflegefachfrau/Pflegefachmann und spezialisieren sich ggf. erst im dritten Ausbildungsjahr. Diese Neuerung ist Teil der Umsetzung des bereits im Juli 2017 verkündeten Pflegeberufegesetzes. Ziel der generalisierenden Ausbildung ist es, die Kompetenzen zur Pflege von Menschen aller Altersgruppen und in allen Pflegesituationen zu vermitteln. Damit reagiert Deutschland auf die veränderten Anforderungen der Pflegeversorgung. Steigende Lebenserwartungen und zunehmende Hilfs- und Pflegebedürftigkeit verändern die Anforderungen an Krankenpfleger*innen. So beschränkt sich beispielsweise die Altenkrankenpflege nicht mehr nur auf Seniorenheime, sondern findet zunehmend auch im Zusammenhang mit stationären Krankenhausaufenthalten statt.


Wer kompetent in der Pflege aller Alters- und Entwicklungsstufen ist, verbessert seine Einsatz- und Entwicklungsmöglichkeiten im späteren Berufsleben. Der generalistische Berufsabschluss wird zudem automatisch in allen anderen Mitgliedsstaaten der EU anerkannt.


Insgesamt strebt die Neuregelung der Ausbildung eine Aufwertung der Pflegeberufe an. Teil der Neuregelung der Ausbildung sollen eine angemessene Ausbildungsvergütung, die einheitliche Finanzierung, die qualitative Verbesserung der Ausbildungsinhalte durch Modernisierung der Lehrpläne und Ausstattung der Schulen sowie mehr Praxisnähe im Lehrplan sein. Die Neuregelung von sogenannten Vorbehaltsaufgaben, welche nur von qualifizierten Pflegefachkräften vorgenommen werden dürfen, soll darüber hinaus zukünftig mehr Wertschätzung und Anerkennung für Pflegekräfte schaffen.
Weitere Informationen und Beratungsangebote für interessierte Bewerberinnen finden Sie unter https://www.pflegeausbildung.net/.

 

Bildquelle:
würfel cube info 3D © moonrun - fotolia.com

Zurück

gesbit logoberliner senat

Mobile Version