Tipp für Unternehmen: "Digital jetzt" – Neues Förderprogramm für KMU

Die Digitalisierung eröffnet Unternehmen neue wirtschaftliche Chancen – von neuen Geschäftsmodellen bis hin zur effektiveren Kundengewinnung und Vernetzung. Doch oftmals fehlt den Firmen das nötige Geld, um dahingehend langfristig wettbewerbsfähig und zukunftsfest zu werden.

Das Bundeministerium für Wirtschaft und Energie bietet Abhilfe: Mit ihrem neuen Förderprogramm „Digital Jetzt – Investitionsförderung für KMU“ unterstützt es mittelständische Unternehmen, einschließlich Handwerksbetriebe und freie Berufe, bei der Investition in digitale Technologien sowie in die Qualifizierung der Beschäftigten. Ab dem 07.09.2020 können Unternehmen die finanziellen Zuschüsse für die Digitalisierung beantragen.

Voraussetzung der Förderung ist die Vorlage eines Digitalisierungsplans – u.a. zum Digitalisierungsvorhaben, Art und Anzahl der Qualifizierungsmaßnahmen sowie dem aktuellen Stand der Digitalisierung und den Zielen der Investition.

Ausführlichere Informationen zu den Fördervoraussetzungen, Zielen, zum Ablauf und zur Laufzeit des Programms finden Sie auf der Webseite des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

 

Bildquelle: würfel cube info 3D © moonrun – fotolia.com

Zurück

gesbit logoberliner senat

Mobile Version