Nikolausmarkt im Rathaus Charlottenburg am 28.11.19

Wie jedes Jahr lädt der integrative Nikolausmarkt der Bildungs- und Beschäftigungsträger in das Rathaus Charlottenburg ein – diesmal am Donnerstag, 28. November 2019 von 11 bis 14 Uhr .

Als Initiative der Abteilung Soziales des Bezirksamts Charlottenburg-Wilmersdorf ist der Nikolausmarkt 2007 entstanden, um die Zusammenarbeit mit verschiedenen Projekten und gemeinnützigen Trägern vorzustellen. Diese engagieren sich für die Integration von Menschen in den Arbeitsmarkt und bieten Menschen eine Beschäftigung, die wegen einer Behinderung oder psychischen Erkrankung keinen Zugang zum Arbeitsmarkt finden.

In vorweihnachtlicher Atmosphäre verkaufen die teilnehmenden Träger handwerkliche Produkte aus ihren Werkstätten und Küchen. Von selbstgebasteltem Holzspielzeug, Bildern sowie Stoff- und Filzarbeiten, über Seifen und Kerzen bis hin zu selbstgemachter Marmelade und Keksen finden sich hier viele besondere Geschenkideen.

Gleichzeitig beginnt an diesem Tag die „Wunschbaum-Saison“ – organisiert vom Verein „Schenk doch mal ein Lächeln“. Der Wunschbaum ist mit Wunschsternen geschmückt, die Kinder aus dem Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf gemalt und gebastelt haben. Diese Geschenkewünsche können vom Baum gepflückt und damit die Patenschaft für den Herzenswunsch eines Kindes übernommen werden. Die Geschenke sollen dann bis zum 13. Dezember im Rathaus Charlottenburg abgegeben werden, von Montag bis Freitag bis 15 Uhr bei der Pressestelle in Raum 228 bzw. nach 15 Uhr beim Pförtner im Foyer.

Beide Aktionen werden gemeinsam von Bezirksbürgermeister Reinhard Naumann und Bezirksstadtrat Detlef Wagner um 11 Uhr feierlich im Eingangsbereich im 1. Stockwerk des Rathauses eröffnet.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Bezirksamts Charlottenburg-Wilmersdorf.

Zurück

gesbit logoberliner senat

Mobile Version