Lücken im Lebenslauf und was Sie unbedingt darüber wissen sollten

Kaum ein Lebenslauf verläuft stringent und komplett ohne Lücken. Zeiten der Arbeitssuche sind ganz normal. Was mache ich jedoch, wenn ich den Eindruck habe, dass meine Lücken überhandnehmen? Und was sagen Lücken im Lebenslauf eigentlich über mich aus oder eben auch nicht aus?

Als Lücken bezeichnen wir Phasen im Leben ohne Ausbildung und Arbeit. Fast jeder hat sie – manche mehr, manche weniger. Was mache ich aber, wenn die Lücken in meinem Lebenslauf überhandnehmen?

Was mache ich, wenn meine Lücken überhandnehmen?

Fragen Sie sich, was Sie tatsächlich in den Zeiten der Lücken gemacht haben. Sind Sie einer ehrenamtlichen Tätigkeit nachgegangen, haben sich fortgebildet, waren im Ausland oder pflegten einen Angehörigen? Das alles sind Dinge, die Sie im Lebenslauf angeben können! Ebenso sind Elternzeit oder Geburt der Kinder Ereignisse, die Lücken im Lebenslauf erklären können. Auch eine Krankheit kann angeführt werden. Dann sollte jedoch klar formuliert werden, dass die Krankheit in Zukunft keine Auswirkungen mehr auf die Arbeit haben wird.

Lücke wegen Arbeitssuche

Sollte die Suche eines neuen Jobs einmal mehr als einige Monate in Anspruch genommen haben, so müssen Sie diese Lücke nicht zwangsläufig im Lebenslauf mit „arbeitssuchend“ markieren. Natürlich verheimlichen Sie diese Phase des Suchens nicht, aber Sie müssen auch nicht explizit darauf hinweisen.

Lücken im Lebenslauf sagen nichts über die Persönlichkeit aus

Eine Evidenz, die jedem Personaler bekannt sein sollte: Frank und Kanning (2014) fanden, dass Lücken im Lebenslauf bis zu 1 - 1,5 Jahren verschwindend wenig über die Persönlichkeit eines Bewerbers aussagen. Der Rückschluss auf wenig Selbstkontrolle, wenig Zielorientierung oder wenig Leistungsmotivation eines Bewerbers aufgrund einer solchen Lücke im Lebenslauf ist demnach nicht wissenschaftlich fundiert. In der Realität kommt es jedoch vor, dass Personaler diesem Trugschluss erliegen. Je größer die Lücke aber ist, desto mehr (negative) Rückschlüsse werden gezogen und können auch gezogen werden.

Ausnahme: Lücke wegen Abbruchs einer Ausbildung

Eine Ausnahme ist eine große Lücke wegen Abbruchs der Ausbildung, in diesem Fall kann man auf geringere Gewissenhaftigkeit des Bewerbers schließen.

Vereinbaren Sie gerne einen Termin mit uns

Vereinbaren Sie gerne einen Termin mit unseren Beratern vor Ort, wenn Sie Unterstützung bekommen möchten. Sie erreichen uns telefonisch unter: 030 3980599-0.

Quelle:
Frank, F., & Kanning, U. P. (2014). Lücken im Lebenslauf. Zeitschrift für Arbeits-und Organisationspsychologie A&O.

Bildquelle:
würfel cube info 3D © moonrun - fotolia.com

Zurück

gesbit logoberliner senat

Mobile Version