JOB POINT vor Ort - Rückblick auf die Jobmesse für Menschen mit Behinderungen

Gisa

Am vergangenen Mittwoch, 31.10.2018, fand im Gemeinschaftshaus am Bat-Yam-Platz in Berlin Gropiusstadt eine Jobmesse für Menschen mit Behinderungen statt. Auch der JOB POINT war mit einem Stand vor Ort und hat zu den Themen Arbeit und Bildung beraten.

Geplant und durchgeführt wurde die Jobmesse vom Team zur Betreuung von Rehabilitanden und Schwerbehinderten des Jobcenters Berlin Neukölln. Aufgabe des Teams Reha/SB ist es, schwerbehinderte Menschen und Rehabilitanden sowie von Behinderung bedrohte Menschen zu allen Fragen rund um die Themen Ausbildung und Beschäftigung zu beraten. So soll ihre Teilhabe am Arbeitsleben sowie generell am Leben in der Gesellschaft bestmöglich unterstützt und gefördert werden.

Ein Großteil der 100 geladenen Kunden erschien im Gemeinschaftshaus am Bat-Yam-Platz, um mit JOB POINT und Arbeitgebern über berufliche Möglichkeiten zu sprechen. Die auf der Messe anwesenden Unternehmen wie UNIQLO, PRIMARK, Dussmann, Gegenbauer, Umsorgt im Alter, ZAWAS Personaldienstleister, Pluss Personalmanagement und Graefewirtschaft bieten berufliche Chancen in verschiedenen Arbeitsbereichen für Menschen mit Behinderungen.

Die Messe war nach Einschätzung des JOB POINTs für alle Beteiligten ein voller Erfolg. Besonders bemerkenswert war das große Interesse sowie die gute Qualifizierung der geladenen Kunden, was von den anwesenden Unternehmen sehr gut aufgenommen wurde. Auch der JOB POINT blickt auf einen Tag voller interessanter Gespräche in entspannter Atmosphäre des Gemeinschaftshauses am Bat-Yam-Platz zurück und wird bei der nächsten Messe dieses Formats gerne wieder zu verschiedenen Themen in punkto Beruf und Bildung beraten.

Nähere Informationen zum Beratungsangebot des Teams Reha/SB des Jobcenters Berlin Neukölln erhalten Sie hier.

Bildquelle:
Schild Jobcenter © bluedesign - fotolia.com

Zurück

gesbit logoberliner senat

Mobile Version