Generation Z: 18- bis 24-Jährige und veränderte Ansprüche an Arbeitgeber

Nach einer aktuellen Studie der Randstad Employer Brand wandeln sich die Wünsche der Generation Z an ihre zukünftigen Arbeitgeber. Für welche Unternehmen entscheiden sich 18- bis 24-Jährige?

Die Studie ergab, dass sich die Prioritäten der Generation Z bei der Auswahl eines Arbeitgebers im Vergleich zu vorigen Generationen markant verschieben. Für rund ein Viertel der jungen Befragten ist bei der Wahl eines Arbeitgebers besonders wichtig, dass dieser Verantwortung für Gesellschaft und Umwelt übernimmt. Diversität und Inklusion haben einen hohen Stellenwert für 18- bis 24-Jährige. Gleichzeitig sind die zukünftigen Arbeitnehmer sehr erfolgsorientiert: Gute Karrieremöglichkeiten sind für sie ein weiteres bedeutsames Kriterium an den Wunscharbeitgeber.

Neue Herausforderungen bei der Personalgewinnung

Die Studie ist ein Spiegel für aktuelle gesellschaftliche Themen. Nachhaltigkeit, soziale Gerechtigkeit, Umweltschutz – Themen wie diese gewinnen auch auf dem Arbeitsmarkt immer mehr an Bedeutung. Unternehmen werden auf diese Weise vor ganz neue Aufgaben beim Recruiting gestellt.    

Quelle:
https://crosswater-job-guide.com/archives/76641/generation-z-will-karriere-mit-haltung/, letzter Zugriff: 15.07.2019.

Bildquelle:
würfel cube info 3D © moonrun - fotolia.com

Zurück

gesbit logoberliner senat

Mobile Version