Frau in Verantwortung 2019 gesucht – Monika-Thiemen-Preis

Unter der Schirmherrschaft des Bezirksbürgermeisters Reinhard Naumann und der Gleichstellungsbeauftragten Katrin Lück sucht das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf für das Jahr 2019 erneut die „Frau in Verantwortung“.

Der jährlich zu vergebende Preis ist nach der frauenpolitisch engagierten Bezirksbürgermeisterin von Charlottenburg-Wilmersdorf Monika Thiemen (2001 bis 2011) benannt, die diesen Wettbewerb im Jahr 2007 ins Leben rief.

Gesucht wird eine Frau aus Charlottenburg-Wilmersdorf, die:

  • Führungsqualitäten besitzt
  • Frauen in ihrer beruflichen Entwicklung unterstützt
  • sich für die gleiche Bezahlung von Frauen und Männern bei gleichwertiger Arbeit einsetzt und
  • die Vereinbarkeit von Familie und Beruf aktiv fördert, z. B. durch familienfreundliche Arbeitsbedingungen in ihrem Unternehmen.

Bewerbungen werden noch bis zum 16. September 2019 entgegengenommen.

Vorschläge und Bewerbungen können schriftlich an das Büro der Gleichstellungsbeauftragten geschickt werden:

Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin
Kennwort: FiV-Wettbewerb 2019
Gleichstellungsbeauftragte
Otto-Suhr-Allee 100
10585 Berlin

Mehr Informationen und Hinweise zur Bewerbung finden Sie hier.

Bild: Carola Backes

 

Zurück

gesbit logoberliner senat

Mobile Version