„Flower Power“ zum Internationalen Frauentag im Rathaus Charlottenburg

Frauenrechte stärken und Arbeitsbedingungen verbessern – dafür setzt sich die Aktion „Flower-Power“ ein. So wird der Internationale Frauentag, am 8. März 2017, ab 12 Uhr vor dem Rathaus Charlottenburg (bei schlechtem Wetter im Foyer) gefeiert.

An Besucher/innen und Mitarbeiter/innen des Rathauses wird eine Rose aus fairem Handel verschenkt. Dazu gibt es Informationen rund um den fairen Handel und geplante bezirkliche Projekte im Rahmen der Bildung für nachhaltige Entwicklung. Die neue bezirkliche Stabsstelle „Bildung für nachhaltige Entwicklung“ will alle Aktivitäten im Bezirk, die zu einer gerechteren, nachhaltigen Welt beitragen, fördern und unterstützen. Hierzulande wirkt sich fairer Handel positiv auf das Bewusstsein der Verbraucher/innen aus und ist mittlerweile fest im Alltag verankert.

Was: "Flower-Power" zum Internationalen Frauentag
Wann: 08.03.2018 ab 12:00 Uhr
Wo: Rathaus Charlottenburg (bei schlechtem Wetter im Foyer)
Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin, (U-Bahnhof Richard-Wagner-Platz)
Wer: Fair-Trade-Town Charlottenburg-Wilmersdorf

Mehr Informationen finden Sie auf der Homepage des Bezirks.

Zurück

gesbit logoberliner senat

Mobile Version