Das Duale Studium: So sammeln Sie Berufserfahrung

Viele haben die Herausforderung nach dem Universitäts-/Hochschulabschluss einen Job zu finden, da bei meisten Stellenausschreibungen nach einschlägigen Berufserfahrungen gefragt wird. Man braucht bereits einen Job, um diese Erfahrungen zu sammeln, die für den Job nach dem Studium notwendig sind – ein sogenannter Teufelskreis. Doch dem kann man zum Glück entkommen. Neben dem Berufspraktikum gibt es weitere Möglichkeiten, einen Weg aus diesem Kreis zu finden – zum Beispiel durch ein Duales Studium.

Das Duale Studium kombiniert das akademische, fachliche Wissen und die Praxis durch die Arbeit bei einem Unternehmen. Hierfür ist es wichtig, einen Vertrag mit einem Unternehmen zu schließen, welches Partner der eigenen Hochschule ist. Daher wird das Duale Studium dadurch ausgezeichnet, dass die berufliche Praxis ein integraler Bestandteil des Studiums ist.

Man kann sich zwischen drei Arten von dualem Studium entscheiden: Ausbildungs-, Berufs- und praxisintegriertes duales Studium.

Das ausbildungsintegrierte Duale Studium verbindet das Studium mit einer beruflichen Ausbildung. In diesem Studium erwirbt man einen Bachelor-Abschluss von der jeweiligen Hochschule sowie einen staatlich anerkannten Berufsabschluss von der zuständigen Kammer – zum Beispiel der IHK.

Das berufsintegrierte Duale Studium richtet sich an Interessierte, die mehrjährige Berufserfahrungen besitzen oder eine Berufsausbildung absolviert haben. Die Studierenden arbeiten dann meist parallel in Teilzeit in ihrer Branche weiter und bringen ihre Berufserfahrungen in das Studium ein.

Ein praxisintegrierendes Duales Studium kombiniert das Studium mit längeren Praxisphasen in einem Unternehmen. So kann Theorie direkt in der Praxis erprobt und Kontakte geknüpft werden – was für eine spätere Einstellung von großem Vorteil sein kann. Hier können Studierende einen Hochschulabschluss, allerdings keinen Abschluss in einem anerkannten Ausbildungsberuf erwerben.

In einem dualen Studium gibt es keine Semesterferien. Allerdings hat man den Anspruch auf Urlaubstage. Durch die Mitarbeit bei den Partnerunternehmen verdient man bereits Geld während der Studienzeit.

Mehr zum Thema und angebotene Studiengänge im Rahmen eines dualen Studiums finden Sie hier:
https://www.studycheck.de/duales-studium
https://www.hochschulkompass.de/studium/rund-ums-studieren/studienformen/duales-studium.html

 

Zurück

gesbit logoberliner senat

Mobile Version