Bewerbung mit dem Smartphone – Neuer Workshop für Geflüchtete

Am Dienstag, den 29. Oktober 2019 veranstaltet das MobiJob-Projekt erstmalig einen Workshop zum Thema Bewerbung mit dem Handy. Hintergrund für die neue Veranstaltung ist, dass nicht alle Geflüchteten über einen Computer verfügen, die meisten Bewerbungen heutzutage aber digital versendet werden. Hieran möchte MobiJob anknüpfen und mit dem Smartphone neue Wege im Bewerbungsprozess aufzeigen.

In der rund dreistündigen Veranstaltung sollen digitale Kompetenzen vermittelt und ein niedrigschwelliger Zugang zum Arbeitsmarkt ermöglicht werden. Nach dem Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“ können die Teilnehmer*innen am Ende des Workshops eigenständig:

    • ihre Bewerbungsunterlagen auf dem Smartphone speichern und wiederfinden
    • mithilfe von Smartphone-Apps nach Stellen suchen
    • sich mit wenigen Klicks direkt per Handy bewerben

Der Workshop richtet sich an alle geflüchteten Menschen ab einem Deutschniveau von A2/B1. Voraussetzungen für die Teilnahme sind Grundkenntnisse am PC, eine eigene Gmail-Adresse mit Passwort für das Google-Konto (für die eigene Nutzung) sowie am besten ein eigenes Smartphone mit dem entsprechenden Google-Konto. Die Teilnahme ist kostenlos.

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl bitten wir um vorherige Anmeldung an Philipp Kumria:
0176 40 46 25 87
philipp.kumria@gesbit.de

Was? Bewerbung mit dem Smartphone – Kostenloser Workshop für Geflüchtete
Wann? Dienstag, 29. Oktober 2019, 14-17 Uhr
Wo? GesBiT mbH, Karl-Marx-Straße 122, Hinterhaus 2. OG, 12043 Berlin

Flyer: © MobiJob / JOB POINT Berlin

 

Zurück

gesbit logoberliner senat

Mobile Version