Aktionstag "Neukölln - fair & engagiert" am Freitag, 13.09. auf dem Herrfurthplatz

Umwelt- und Klimaschutz, Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit: Mehr als 20 lokale Initiativen laden an diesem Freitag mit Workshops, Mitmachaktionen und Infoständen dazu ein, sich über die vielfältigen Möglichkeiten von ehrenamtlichem Engagement in Neukölln sowie zum Thema Nachhaltigkeit zu informieren.

Am Freitag, den 13. September 2019 können Besucher*innen von 15:00 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Neuköllner Herrfurthplatz die verschiedenen Möglichkeiten von ehrenamtlichem Engagement im Bezirk kennenlernen. Im Fokus steht dabei in diesem Jahr das Thema Nachhaltigkeit.

Bezirksbürgermeister Martin Hikel: „Nachhaltigkeit ist längst eine Zukunftsfrage geworden. Wir müssen nicht mehr nur über den Umgang mit Ressourcen nachdenken, sondern umsteuern. Deshalb freue ich mich sehr über das Engagement von so vielen Menschen und Initiativen in Neukölln.“ Der Bezirksbürgermeister wird sich vor Ort mit Bürger*innen und Initiativen austauschen.

Das Rahmenprogramm hält spannende Workshops für die Teilnehmenden bereit und lädt dazu ein, Ressourcenschonung, Ökologie und Klimaschutz selbst auszuprobieren. Im Rahmen einer Tauschbörse für Kleidung, Bücher, kleine Haushaltsgegenstände und Pflanzen können interessierte Bürger*innen zudem Staubfänger loswerden und nach neuen Kostbarkeiten stöbern.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Berliner Freiwilligentage, der Berliner Engagementwoche, der Woche des bürgerschaftlichen Engagements und der Fairen Woche statt.

Der Aktionstag wird organisiert vom Neuköllner EngagementZentrum, der Nachhaltigkeitsbeauftragten des Bezirks Eva Hein sowie dem Verein genug e.V.

Weitere Informationen finden Sie unter: Webseite Aktionstag Neukölln fair und engagiert.

Rückfragen: Bezirksamt Neukölln, Telefon: +49 30 90239 0

 

Pressemitteilung 11.09.2019, 12:53 Uhr – Bezirksamt Neukölln "Neukölln – fair und engagiert"

zum Onlineartikel

Zurück

gesbit logoberliner senat

Mobile Version