Kunstfestival 48 Stunden Neukölln vom 14. bis 16. Juni, Thema: "Futur III"

48 Stunden Neukölln ist das größte freie Kunstfestival Berlins. Einmal im Jahr bietet es die Möglichkeit, die Vielfalt der Kunst-und Kulturszene im Bezirk ganz direkt und größtenteils kostenlos zu erleben. An dem langen Festival-Wochenende finden an etwa 250 Orten in Nord-Neukölln unzählige Veranstaltungen statt – auf den Straßen und Plätzen Neuköllns und in den Ateliers der Künstlerinnen und Künstler, in die man sonst nur selten einen Blick werfen kann.

Das Programm reicht von Ausstellungen über Konzerte und Tanz bis hin zu Theater und Film. Zum Beispiel bietet das „Musikschiff“ Konzerte auf dem Neuköllner Schifffahrtskanal. Darüber hinaus wendet sich das Extra-Festival „JUNGE KUNST NK“ mit vielen Mitmachprojekten auf dem Rathausvorplatz an Kinder und Jugendliche.

In diesem Jahr lautet das Festivalthema „Futur III“, es geht also darum, „wie wir gelebt gehabt werden“. Aus der Zukunft blicken die Künstlerinnen und Künstler auf unsere heutige Zeit zurück – und haben so die Möglichkeit, die Folgen zukünftiger Handlungen spielerisch zu analysieren.

Auf der Webseite www.48-stunden-neukoelln.de kann man das umfangreiche Programm bereits jetzt ansehen. Zahlreiche kostenlose Führungen geben einen Einstieg in die Festivalbeiträge. Weitere Informationen gibt es im Programmheft und während des Festivals auch direkt an der Festivalzentrale in der Passage (Karl-Marx-Str. 131) – hier wird man immer kompetent beraten. Aber das Besondere der 48 Stunden Neukölln ist ohnehin, sich durch die Straßen treiben zu lassen, in Hinterhöfen oder Privatwohnungen auf unerwartete Kunst zu stoßen und so den eigenen Bezirk auf neue Art zu entdecken.

48 Stunden Neukölln wird gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa, dem Bezirksamt Neukölln, der [Aktion! Karl-Marx-Straße] und der Wall AG. Hauptsponsor ist die STADT UND LAND Wohnbauten-Gesellschaft mbH.

 

Foto: Anton Steenbock, Anton Steenbock: Dematerialization is coming, 2015.  Installation im öffentlichen Raum, Karl-Marx-Str.131-133, 12043 Berlin

Zur Webseite von 48 Stunden Neukölln

 

Zurück

gesbit logoberliner senat

Mobile Version