Eröffnung des Neuköllner Engagementzentrums am 22.03.2018

Mit der Errichtung des Neuköllner Engagementzentrums sollen bestehendes und neues bürgerschaftliches Engagement gestärkt und unterstützt werden. Die wesentlichen Ziele umfassen die Informationsbereitstellung und Beratung, die Vernetzung engagierter Akteure, den Aufbau einer gemeinsamen Struktur, die Entwicklung eines Leitbildes zur Ehrenamtskultur in Neukölln sowie die Förderung von Unternehmensengagement.

Bei der Eröffnungsveranstaltung haben Sie die Möglichkeit, sich über Engagementformen zu informieren, die Aufgaben des Neuköllner Engagementzentrums kennenzulernen, Ihre Fragen zum Thema zu stellen und sich für erste Angebote anzumelden.

Für einen kleinen Imbiss und Getränke wird gesorgt.
Die musikalische Begleitung übernimmt das Posaunenensemble "Brasstastix" der Musikschule Paul Hindemith Neukölln.

Ab 16.30 Uhr werden begrüßen:
Dr. Franziska Giffey, Bezirksbürgermeisterin von Neukölln
Dr. Jochen Lang, Leiter der Abt. IV / Soziale Stadt der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen
Jochen Biedermann, Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Soziales und Bürgerdienste in Neukölln
Jens H. Ahrens, Geschäftsführer der AWO Berlin Kreisverband Südost e.V.
Friedemann Walther, Vorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung Neukölln

Wann und wo: Donnerstag, 22. März 2018 ab 16.00 Uhr in die Hertzbergstraße 22, 12055 Berlin

Veranstaltungsplakat

Das Projekt wird durch die Europäische Union, die Bundesrepublik Deutschland, das Land Berlin im Rahmen der Zukunftsinitiative Stadtteil, Programm Soziale Stadt gefördert.

Ansprechpartnerin: Laura Krause

Neuköllner Koordinierungsstelle für Flüchtlingsfragen (NKF)

Bezirksamt Neukölln von Berlin
Raum A 128
Karl-Marx-Str. 83
12040 Berlin

Tel.: 030 90239 2793

Zurück

gesbit logoberliner senat

Mobile Version