Logo GesBiT

Referent*in Qualifizierungsprogramm und Digitalisierung

Zur Verstärkung unseres Projekts „Koordinierungsstelle Qualifizierung und Fachaustausch“ suchen wir eine*n Referent*in Qualifizierungsprogramm und Digitalisierung. Wir bieten Ihnen:

 

  • abwechslungsreiche Tätigkeiten in einem engagierten Team
  • die Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen und umzusetzen
  • eine moderne Infrastruktur
  • Teilnahme an Fortbildungen, Schulungen und Veranstaltungen
  • einen Bürostandort in Berlin-Mitte

Dotierung:     in Anlehnung TV-L E 9
Dauer:            01.03.2021 – 28.02.2022
Arbeitszeit:   38,5 Std./Woche

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene (Fach-)Hochschulausbildung
  • abgeschlossene Zusatzausbildung, wenn möglich als (Prozess-)Berater/-in, Coach*in o. a.
  • Kenntnisse der empirischen Sozialforschung
  • Kenntnisse zu den arbeits- und bildungspolitischen Rahmenbedingungen einschl. der Finanzierungs- und Förderinstrumente sowie Entwicklungsperspektiven in Deutschland und im Land Berlin
  • Kenntnisse über das Bildungssystem sowie in der Didaktik und Methodik der Erwachsenenbildung und von begleitenden Beratungsformaten
  • Erfahrungen in der adressatengerechten Informationsaufbereitung und -vermittlung
  • Kenntnisse in der der Digitalisierung von Lernformaten und Wissen
  • sichere Anwendung von Gesprächs-, Moderations- und Präsentationstechniken
  • einschlägige EDV-Kenntnisse und sicherer Umgang mit den Standardprogrammen sowie gutes Technikverständnis
  • Zuverlässigkeit, Genauigkeit und hohe Kundenorientierung

Arbeitsaufgaben:

  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung eines Qualifizierungsangebots für die Beratungsarbeit von Berliner Jobcoaches einschl. Durchführung von Kompetenz- und Bildungsbedarfsanalysen
  • Mitwirkung bei der konzeptionellen Entwicklung, Organisation, Durchführung und Nachbereitung von Fortbildungsmodulen und (Informations-)Veranstaltungen, Workshop-Leitung und dem Führen von (Gruppen-)Beratungen
  • Auswahl, Koordination und Anleitung von Referent*innen, Bildungsanbietern und Aufbau eines Trainerpools
  • Durchführung eines Bildungscontrollings
  • Mitwirkung beim Ausbau eines Wissensmanagementsystems inkl. Erarbeitung von Praxiskriterien zur Bewertung vorliegender Handlungsansätze, Methoden, Instrumenten
  • Erarbeitung von praxisnahen Materialien, Handreichungen, Werkzeugen etc.
  • Mitwirkung bei der Planung und Durchführung von projektbezogenen Veranstaltungen einschließlich Referenten- und Moderationsaufgaben
  • Mitwirkung beim Qualitätsmanagement und Erstellen von Arbeitshilfen
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Sachberichten
  • Mitwirkung bei der Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Interesse bekunden Sie bitte mit vollständigen Bewerbungsunterlagen an bewerbung@gesbit.de.
Hier finden Sie das Stellenangebot Referent*in Qualifizierungsprogramm und Digitalisierung als PDF.

Berlin 01.12.2020

Andrea Keppke
- Geschäftsführerin -
GesBiT - Gesellschaft für Bildung und Teilhabe mbH
Karl-Marx-Str. 122, 12043 Berlin
Sitz Berlin - Handelsregister: Amtsgericht Charlottenburg: 173355 B
Geschäftsführerin: Andrea Keppke
E-Mail: info@gesbit.de

Zurück

gesbit logoberliner senat

Mobile Version