Der BVMW besucht während der Reihe „Mittelstand Berlin Brandenburg im Dialog“ stets innovative und erfolgreiche Unternehmen in der Region und diskutiert mit Ihnen aktuelle Themen. Gastgeberin ist diesmal das Partner-Unternehmen Francotyp-Postalia Holding AG.

Am 10. September 2016 findet ab 11 Uhr zum fünften Mal das Festival der RIESENDRACHEN auf dem Tempelhofer Feld statt. Drachenflieger aus ganz Europa kommen zusammen und zeigen ihre bis zu 20 Meter hohen und rund 50 Meter langen Drachen.

Am 29. September findet der Deutsche Weiterbildungstag statt, rund 500 Aktionen in ganz Deutschland sind geplant. In Berlin wird es gleichzeitig an 3 Standorten in der Zeit von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr ca. 100 Aktionen geben. In diesem Jahr lautet das Motto: "Weiterbildung 4.0 - Lernen und Arbeiten in einer digitalen Welt". Die offizielle Auftaktveranstaltung zum Weiterbildungstag findet bereits am 28.09.2016, ebenfalls in Berlin, statt.

Die IHK Berlin wird gemeinsam mit der Bundesagentur für Arbeit und der Handwerkskammer Berlin wieder alle ausbildungsinteressierten Jugendlichen in der Arena in Treptow einladen, die im August noch keinen Ausbildungsplatz gefunden haben. Dort erhalten Sie nicht nur konkrete Ausbildungsangebote durch die Berater der Arbeitsagenturen und Jobcenter in Berlin, sondern Sie können persönlich mit rund 50 Unternehmen in Kontakt kommen, die noch für das laufende Ausbildungsjahr Plätze anbieten.

Das bbw Bildungswerk der Wirtschaft in Berlin und Brandenburg e.V. veranstaltet am 07.09.2016 eine Arbeitgebermesse mit Unternehmen aus dem Hotel- und Gaststättengewerbe. Veranstaltungsort ist das Haus der Wirtschaft, Am Schillertheater 2, in 10625 Berlin.

Das Willkommenszentrum Berlin hat am 18.08.2016 in Anwesenheit der Berliner Bürgermeisterin und Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen Dilek Kolat und des Beauftragten des Senats für Integration und Migration Andreas Germershausen seine Arbeit aufgenommen. Gleichzeitig stellte sich die neue Leiterin Nele Allenberg der Öffentlichkeit vor. Das Willkommenszentrum Berlin soll eine erste Anlaufstelle für alle Personen sein, die aus ganz unterschiedlichen Gründen nach Berlin zuwandern. Dazu gehören EU-Bürgerinnen und EU-Bürger, Menschen mit Migrationshintergrund, Studierende, Fachkräfte oder Personen, die aus humanitären Gründen nach Berlin gekommen sind. Es soll als zentrale Adresse zur Integration fungieren und eng mit den in der Stadt bereits vorhandenen Willkommensstrukturen zusammenarbeiten. Im Willkommenszentrum ist auch der JOB POINT vertreten und fungiert dort als 1. Anlaufstelle für alle Fragen zum Thema Arbeit. Die Berater vor Ort sprechen mehrere Fremdsprachen.

Das Bündnis Neukölln: Miteinander für Demokratie, Respekt und Vielfalt ist ein überparteilicher, überkonfessioneller und multikultureller Zusammenschluss von Organisationen, Gewerkschaften und Geschäftsleuten, privaten und staatlichen Einrichtungen sowie Einzelpersonen im oder für den Bezirk Neukölln.

Die Hochschule HMKW hat eine Umfrage zu Einstellungen von Bewohnern Berliner Flüchtlingsheime vorgestellt – mit teilweise überraschenden Ergebnissen.

Im Rahmen ihres Neuköllner Bezirkstages besuchte die Senatorin für Arbeit, Integration und Frauen, Dilek Kolat, am 20.07.2016 den JOB POINT Neukölln. Sie machte sich ein Bild vom neuköllner Ladengeschäft in seinem laufenden Betrieb und betonte wie wichtig dieses niedrigschwellige, bezirkliche Angebot für Arbeitssuchende ist. 

40.000 EU Bürger/innen können an BVV-Wahl teilnehmen Der Bezirksstadtrat für Soziales und Bürgerdienste, Stephan von Dassel, informiert: Ab Montag, 8. August 2016, 8.00 Uhr hat die Briefwahlstelle im Rathaus Wedding, Müllerstraße 146 geöffnet. Die Briefwahlstelle befindet sich direkt am Eingang des Rathauses und ist vollständig barrierefrei zu erreichen.

Die Karrieremesse Stuzubi – bald Student oder Azubi in Berlin hat es sich zur Aufgabe gemacht, Abiturienten, Fachabiturienten und Realschüler mit drei Schwerpunkten (Ausbildung, Studium, duales Studium) bei ihrer Berufsorientierung zu unterstützen. Universitäten und Hochschulen sowie bundesweit agierende und regionale Unternehmen und Institutionen informieren auf der Stuzubi über ihre Studien- und Ausbildungsangebote. Auch Anbieter für Auslandsaufenthalte sind auf der Messe vertreten. Schüler können wichtige Kontakte knüpfen und vor Ort ihre Fragen erörtern. Durch das breite Ausbildungsangebot der Unternehmen werden auch gezielt Realschüler angesprochen, die ihren Weg nach dem Mittleren Bildungsabschluss suchen.

Zur 15. vocatium in Berlin werden mehr als 6.000 gut vorbereitete Jugendliche aus Berlin und Brandenburg erwartet. Der Großteil von ihnen kommt mit vorab arrangierten verbindlichen Gesprächsterminen mit den beteiligten Ausbildungsbetrieben, Fach- und Hochschulen sowie Beratungsinstitutionen. Darüber hinaus ergeben sich zahlreiche spontane Kontakte. Etwa 120 Aussteller präsentieren ihre Ausbildungs- und Studienangebote.

Die Zahl der Arbeitslosen sinkt weiter, dass gab der Landespressedienst am 28.07.2016 auf deren Website bekannt. Dort heißt es: Obwohl mit Beginn der Sommerpause ein Anstieg zu erwarten gewesen wäre, ist die Arbeitslosigkeit in Berlin im Juli leicht gesunken. Im ablaufenden Monat waren in Berlin insgesamt 176.762 Arbeitslose gemeldet, 72 weniger als im Vormonat und 18.870 weniger als im Juli 2015. Die Arbeitslosenquote betrug wie im Juni 9,5 Prozent und liegt um 1,2 Prozentpunkte unter dem Stand des Vorjahres. Die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten wuchs im Mai 2016 um 57.400 gegenüber dem Vorjahr. Das entspricht einer Steigerung von 4,4% und liegt um 2,1 Prozentpunkte über dem Bundesdurchschnitt. 

Ab dem ersten August kommt Rap nach Neukölln. Für Alle Kids und Jugendlichen bis 14 Jahre gibt es ab Anfang August die Möglichkeit im Nachbarschaftsheim Neukölln in der Schierker Straße 53 ordentlich Rappen zu lernen und den ganzen Rap-Lifestyle von Grafitis über T-Shirt-Druck bis hin zum fertigen Musikvideodreh mit Premiere am 02. September, live mitzuerleben.

Aus Sicht der Bundesregierung bieten das Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) und das Zweite und Zwölfte Buch Sozialgesetzbuch (SGB II und SGB XII) für Asylsuchende und Schutzberechtigte eine angemessene gesundheitliche Versorgung. Das schreibt sie in ihrer Antwort (18/9009) auf eine Kleine Anfrage (18/8499) der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen.

Am 14.09.2016 ist es wieder soweit. Der JOB POINT Charlottenburg-Wilmersdorf veranstaltet unter der Schirmherrschaft von Frau Dr. Dagmar Brendel, Geschäftsführerin des Jobcenters Charlottenburg-Wilmersdorf und Herrn Carsten Engelmann, stellvertretender Bezirksbürgermeister und Bezirksstadtrat für Soziales und Gesundheit, die Jobmesse "Shop a Job" in den Wilmersdorfer Arcaden. Es erwarten Sie interessante Arbeitgeber/innen aus vielen spannenden Branchen. Seien Sie dabei und finden Sie Ihren neuen Traumjob.

Auch in den diesjährigen Sommer- und Herbstferien finden wieder Ferienschulen für Flüchtlingskinder statt. In insgesamt 82 Lerngruppen, die auf alle 12 Bezirke verteilt sind, wird zugewanderten Kindern und Jugendlichen, die nur wenig oder gar kein Deutsch sprechen, die Teilnahme angeboten. Damit stehen 1.230 Plätze zur Verfügung. Im letzten Jahr haben 1.055 Kinder und Jugendliche an den Ferienschulangeboten teilgenommen.

Am Samstag, den 16.07.2016 feierten die Kiezmütter in Berlin Moabit ein Jubiläum und der JOB POINT war dabei. Unser Bezirksbürgermeister gratulierte den Kiezmüttern und lobte die gute Arbeit.

Seit 2003 vergibt das Land Berlin jährlich den Inklusionspreis an Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber, die schwerbehinderte Menschen ausbilden oder beschäftigen. Diese Tradition soll auch in diesem Jahr fortgeführt werden. Die Auszeichnung mit dem Berliner Inklusionspreis 2016 erfolgt im Rahmen eines Festaktes, am 09. Dezember 2016, im Festsaal des Berliner Abgeordnetenhauses.

Das Bezirksamt Mitte hat als erster Berliner Bezirk unter der Federführung der Sozialräumlichen Planungskoordination Profile seiner zehn Bezirksregionen erarbeitet, um die kommunalen Aufgaben und die kommunale Infrastruktur möglichst passgenau auf die Bedarfe der Bürgerinnen und Bürger auszurichten.

Die Filialen des Job Point bieten einen neuen Service an, mit dem Kunden noch schneller mehr Informationen über unsere ausgeschriebenen Stellenangebote via Handy erhalten können. Der neu eingefügte QR-Code steht rechts oben auf jeder ausgedruckten Stellenanzeige an den Wänden in unseren Ladengeschäften. Was ist ein QR-Code? Und wie wird er verwendet?

Am Samstag, den 16.7.2016 steigt unter dem Motto "Gesund & Bunt" in der Donaustraße das nunmehr siebte Kiezfest im Quartier Ganghoferstraße. Dieses Jahr wird das Kiezfest vom KoMed e.V. organisiert, der seit 1990 rund um den Richardplatz zahlreiche kulturelle Veranstaltungen initiiert hat. Los geht's um 14 Uhr in der Donaustraße Höhe Verkehrsschulgarten (Wörnitzweg) mit der Eröffnung durch Bezirksstadtrat Jan-Christopher Rämer.

Am Mittwoch, 13. Juli 2016, eröffnen Bezirksbürgermeisterin Birgit Monteiro (SPD) und Berlins regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) zusammen mit Dr. Rüdiger Schwarz, dem Vorstandsvorsitzendem des Fördervereins Schloß Hohenschönhausen e.V., um 15.30 Uhr das neue Daimon-Museum.

Am Samstag, dem 09.07.2016, wird an der Bibliothek am Luisenbad von 10.00-14.00 Uhr die Einweihung des neuen Bücherbusses für Kinder gefeiert: Mit einer Süßigkeitenbombe, Tombola, Rätseln, Spielen, Basteln und Gewinnen!

Bei der diesjährigen Verleihung des Umweltpreises Berlin-Mitte am 29. Juni wurde das ungebrochene Engagement von Bürgern, pädagogischen Einrichtungen, Initiativen sowie Vereinen für Umwelt und Natur erneut deutlich. Die insgesamt 16 Einreichungen waren auch dieses Mal durch eine große Vielfalt gekennzeichnet: von Upcycling über Imkerei, den Bau von Futterhäuschen und Insektenhotels bis zu künstlerischen Projekten war alles vertreten.

Die offizielle Eröffnung fand am 22.06.2015 um 10:00 Uhr durch den Geschäftsführer vom Jobcenter Berlin-Mitte, Herrn Lutz Mania, statt. Das Jobcenter Berlin Mitte hatte gemeinsam mit dem Migrationsbeirat des Bezirksamt Mitte und dem JOB POINT Berlin-Mitte den „Tag der Möglichkeiten“ im Jobcenter Mitte in der Müllerstrasse durchgeführt.

Die Beauftragte der Bundesregierung für die Belange von behinderten Menschen, Frau Verena Bentele, lädt alle Kinder und Jugendlichen zum inklusiven Kinder- und Jugendfest am Sonntag, den 17.07. 2016 von 10-18 Uhr am Nordufer rund um den Pekinger Platz in Berlin-Wedding ein.

Zum 14. Mal lobt das Bezirksamt Mitte den Ehrenamtspreis aus und bittet um Vorschläge.

Die Bezirksstadträtin für Jugend, Schule, Sport und Facility Management, Sabine Smentek, informiert: Am Dienstag, dem 12. Juli 2016, von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr im Sportpark Poststadion - Tribünengebäude, kleiner VIP-Raum, Lehrter Str. 59, 10557 Berlin findet die nächste Sprechstunde für Kinder, Jugendliche, ihre Familien und Sportvereine, statt.

Am 09. und 10. September findet wieder der Berliner Freiwilligentag statt. An diesem Tag öffnen soziale Institutionen in ganz Berlin ihre Pforten und laden zu spannenden Mitmachaktionen ein.

gesbit logoberliner senat

Mobile Version