Vortrag im Rathaus Neukölln: Patchwork – Teilzeit- und Mehrfachbeschäftigung

Die Gebäudereinigung ist eine Branche mit sehr niedrigen Einkommen, in der überwiegend Frauen arbeiten. Nicht nur Teilzeit und Minijobs sind charakteristisch, auch die Mehrfachbeschäftigung ist verbreitet. Der Wunsch nach Vereinbarkeit birgt hier das Risiko von Niedriglohn, Multi-Jobbing und Perspektivlosigkeit. Tageszeitliche Reinigung kann  Arbeitszeiten verbessern und dadurch Potentiale für mehr sozialversicherungspflichtige Beschäftigung eröffnen.

Der Vortrag zum "Branchenreport Gebäudereinigung" ist ein Beitrag zur Fachveranstaltung "Teilzeit - Sprungbrett oder Armutsfalle?" am 13. März 2017 im Rathaus Kreuzberg.

Referentin: Ute Kathmann | ArbeitGestalten Beratungsgesellschaft mbH, Ahlhoff

Der Branchenreport ist vor Ort kostenfrei erhältlich und steht hier zum Download bereit. 

"Teilzeit - Sprung oder Armutsfalle"

So heißt die Fachveranstaltung anlässlich des Frauen-Märzes 2017, zu der die Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte Petra Koch-Knöbel des BEZIRKS FRIEDRICHSHAIN-KREUZBERG und die Beauftragte für Chancengleichheit und Migrations-Angelegenheiten des JOBCENTERS FRIEDRICHSHAIN-KREUZBERG Anke Overbeck am 13. März 2017 einladen.

Wann?

Montag, den 13.03.2017 von 09:30 - 13:00

Wo?

Rathaus Kreuzberg | Yorckstr. 4-11 |10965 Berlin | 1. Etage, BVV-Saal

Programm und weitere Informationen

Zurück

gesbit logoberliner senat

Mobile Version