Vergabe des "Berliner Inklusionspreis 2017" im Abgeordnetenhaus

Seit 2003 vergibt das Land Berlin jährlich den Inklusionspreis an Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber, die schwerbehinderte Menschen ausbilden oder beschäftigen. So auch in diesem Jahr. Die Auszeichnung erfolgt im Rahmen eines Festaktes und ist mit einer Geldprämie in Höhe von 10.000 € dotiert.

Der Landespreis wird in den Kategorien Kleinunternehmen, mittelständische Unternehmen und Großunternehmen vergeben. Die Preise sind gleichwertig dotiert. Private sowie öffentliche Unternehmen jeder Größe und aller Wirtschaftsbereiche sind herzlich eingeladen, am Wettbewerb teilzunehmen. Der Preis wird von Frau Breitenbach, Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales, und Herrn Allert, Präsident des Landesamtes für Gesundheit und Soziales, gefördert. Für die Verleihung des Berliner Inklusionspreis 2017 gibt es einen Festakt am 04. Dezember 2017 im Louise-Schröder-Saal des Roten Rathauses.  


Bewerbungsschluss ist der 15.09.2017.
Weitere Informationen sowie die Formulare zur Anmeldung finden Sie auf nachfolgender Webseite:
www.berlin.de

Zurück

gesbit logoberliner senat

Mobile Version