Tag der Wissenschaften für geflüchtete Menschen in Berlin

Am Donnerstag den 20.10.2016 luden in Berlin die Arbeitsagenturen zu dem gemeinsam mit den Wissenschaftsgesellschaften organisierten "Tag der Wissenschaften" für geflüchtete Menschen ein. Damit sollte Flüchtlingen, die bereits eine akademische Qualifikation besitzen, die Möglichkeit gegeben werden, die Weichen für ihre berufliche Zukunft in Deutschland zu stellen.

Insgesamt wurden dabei von den Arbeitsagenturen 1500 geflüchtete Menschen ins Kosmos Berlin an der Karl-Marx-Allee eingeladen. Die Resonanz der Jobsuchenden, die aus dem gesamten Bundesgebiet anreisen, ist sehr gut, was Bernd Becking (55) Chef der Arbeitsagentur Berlin positiv überrascht feststellt. Er unterstreicht, dass dies ein Potential ist, das bedient werden muss.

Die Flüchtlinge konnten auf der Messe mit Arbeitgebern, Personalvertretern und Ausbildungsleitern direkt in Kontakt treten und versuchen diese von den eigenen Fähigkeiten zu überzeugen.

Zurück

gesbit logoberliner senat

Mobile Version