Leseflashmob gegen Bildungsarmut am 17.11. am Rathaus Neukölln

Vor dem Rathaus Neukölln, in Schöneberg und Charlottenburg – die Initiatoren möchten Vorlesen in allen Gesellschaftsschichten auf die Straße bringen und sichtbar machen. „Bildungsarmut soll kein Tabu-Thema mehr sein. Familien in schwierigen Lagen benötigen Unterstützung, damit ihre Kinder die gleichen Chancen haben wie Kinder, die es besser haben. Das haben sie verdient. Um dafür zu kämpfen, starten wir am Vorlesetag einen Flashmob für mehr Chancengleichheit,“ erklärt Sarah Seeliger, Initiatorin und Geschäftsführerin des frühkindlichen Leseförderprogramms Librileo gemeinnützig.

 

Wann und wo findet der Leseflashmob statt?

Die Aktion wird am Freitag an drei verschiedenen Standorten ab 10:30 Uhr durchgeführt:

  • Am Winterfeldtplatz in Schöneberg
  • Am Stuttgarter Platz in Charlottenburg
  • vor dem Rathaus Neukölln

Was erwartet Sie?

  • Kleine Begrüßungsrede
  • Aufstellen zum Bücherwurm
  • Luftballons steigen lassen
  • Dann startet der Leseflashmob

Die Aktion beginnt ab 10:30 Uhr, allerdings lohnt es sich für die Teilnehmer ein wenig früher zu kommen.

Wer ist alles dazu eingeladen? Alle Berliner, die sich gemeinsam für gleiche Bildungschancen stark machen möchten. Jeder soll sein Lieblingsbuch mitbringen!

 

Quelle: Librileo

Zurück

gesbit logoberliner senat

Mobile Version