Initiative „Frauen stärken das Handwerk“ schafft Chancengleichheit

Die Initiative „Frauen stärken das Handwerk – 125 Wege und Chancen“ tritt für die Bindung von Frauen im Berliner Handwerk und gleichstellungsförderliche Arbeitsbedingungen ein. Das Projekt richtet sich mit Beratungs- und Qualifizierungsangeboten sowohl an beschäftigte Handwerker/innen als auch Handwerksbetriebe.

Außerdem zeichnet die Initiative mit dem Gütesiegel „Chancengleichheit im Handwerk“ kleine Handwerksbetriebe (bis 50 Beschäftigte) aus, die sich für mehr Gleichstellung im Handwerk engagieren und eine Unternehmenskultur pflegen, die eine chancengleiche Teilhabe ermöglichen. Damit will das Siegel zur Anerkennung und Wertschätzung kleiner Betriebe beitragen. Die Unternehmen erhalten zudem eine öffentlichkeitswirksame Auszeichnung und stellen sich als attraktive Arbeitgeber/in dar. Das Siegel ist durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert.

Interessierte können sich direkt informieren unter: www.starkes-handwerk-berlin.de

 

Zurück

gesbit logoberliner senat

Mobile Version