48 Stunden Neukölln - das Kunstfestival vom 27. bis 29. Juni 2014

48 Stunden Neukölln

Die 16. Ausgabe von 48 STUNDEN NEUKÖLLN – Das Kunstfestival findet vom 27. bis 29. Juni 2014 statt. Die 48 STUNDEN NEUKÖLLN sind eine Plattform für die Präsentation von künstlerischen Projekten aller Kunstsparten.

Das Festival präsentiert und fördert Kunst, die einen Beitrag zur Diskussion aktueller gesellschaftlicher Themen leistet und diese reflektiert. Seit der Gründung 1999 hat sich 48 STUNDEN NEUKÖLLN mit seinem Vorbildcharakter als Berlins größtes freies Kunstfestival etabliert. Die hier entstandenen künstlerischen Arbeiten wirken als Impulse weit über Berlin-Neukölln hinaus, beziehen Stellung zu gesamtgesellschaftlichen Fragen und fördern einen nachhaltigen Austausch mit der internationalen Kunstszene. In den 15 Jahren seines Bestehens hat sich das Festival mit seinem Modellcharakter als eine starke Marke etabliert.

Die Projekte ermöglichen es den BesucherInnen, die unterschiedlichen sozialen und kulturellen Räume dieses aufregenden Bezirks immer wieder neu wahrzunehmen. Dies macht die besondere Anziehungskraft des Festivals aus, das jährlich von mehr als 70.000 BesucherInnen aus Berlin, ganz Deutschland und über 40 weiteren Ländern besucht wird.

48 STUNDEN NEUKÖLLN wird organisiert und koordiniert vom Kulturnetzwerk Neukölln e.V.

Zurück

gesbit logoberliner senat

Mobile Version