Die 5. LANGE NACHT DER INDUSTRIE am 25. Mai 2016 in Berlin

Connecticum

Inmitten der größten deutschen Metropole forschen, entwickeln und produzieren über 7.000 Industrieunternehmen. 22 Unternehmen und Standorte laden am Mittwoch, 25. Mai 2016, bei der 5. LANGEN NACHT DER INDUSTRIE zu einer Expedition durch die Berliner Industrie ein. Wie Industrie in urbaner Umgebung funktioniert, kann bei der Langen Nacht entdeckt werden: In dieser Nacht wird ein Einblick in die Vielfalt der Technologien und Produkte gegeben sowie in die Arbeitsabläufe von verschiedenen Berufsfeldern. Schirmherrin der Veranstaltung ist auch in 2016 die Berliner Senatorin für Wirtschaft, Technologie und Forschung, Cornelia Yzer.

Die Online-Anmeldung für die 22 Touren und Unternehmensführungen läuft nun an. Auf der Website finden Interessierte weitere Informationen über die Touren, die jeweils zwei Unternehmensbesichtigungen zwischen 18:00 und 22:00 Uhr beinhalten. Bei der Anmeldung werden individuelle Wünsche berücksichtigt. Das Mindestalter für die Teilnahme an der Veranstaltung ist 14 Jahre. Die Teilnahme ist kostenlos. Die LANGE NACHT DER INDUSTRIE startet mit einem interaktiven Programm um 16:45 Uhr auf dem Vorplatz der Technischen Universität Berlin. (Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin)
Im vergangenen Jahr haben ca. 1.200 Teilnehmer an der LANGEN NACHT DER INDUSTRIE teilgenommen. Weitere Informationen sowie einen Überblick über die teilnehmenden Industrieunternehmen gibt es unter:
http://www.langenachtderindustrie.de/standorte/berlin/region.html

Die LANGE NACHT DER INDUSTRIE Berlin ist seit 2012 ein gemeinsames Projekt des Netzwerkes Industriepolitik im Rahmen des Masterplans für die Berliner Industrie – einem Bündnis aus Wirtschaft, Gewerkschaften und Politik: Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH, Senatsverwaltung für Wirtschaft, Technologie und Forschung, TU Berlin,
UVB, IG BCE, IGM, IHK Berlin, VCI Nordost, Investitionsbank Berlin, VDMA Ost und ZVEI. Sie findet unter dem Dach der Industrieinitiative „Wir in Berlin …“ der be Berlin Hauptstadtkampagne statt.

Der Ablauf

16:45 Uhr – Kick-Off Veranstaltung auf dem Vorplatz der TU Berlin
17:00 Uhr – Check-In in die Busse
17:15 Uhr - 17:30 Uhr – Start aller Bustouren
18:00 Uhr – Eintreffen in den Betrieben: Führungen, Präsentationen, jeweils 100 Minuten
19:45 Uhr - Start zur zweiten Besichtigung
20:00 Uhr – Eintreffen in den Betrieben: Führungen, Präsentationen, jeweils 100 Minuten
22:00 Uhr - Ende und Rückfahrt an den Startorten

Fragen zu Ablauf und Touren:
LANGE NACHT DER INDUSTRIE Organisationsbüro: prima events gmbh, Jürgen Henke,
E-Mail: j.henke@prima-events.de, Telefon: +49 30 350043-0.

Zurück

gesbit logoberliner senat

Mobile Version