Der Umweltpreis Berlin-Mitte 2016 wurde verliehen!

Bei der diesjährigen Verleihung des Umweltpreises Berlin-Mitte am 29. Juni wurde das ungebrochene Engagement von Bürgern, pädagogischen Einrichtungen, Initiativen sowie Vereinen für Umwelt und Natur erneut deutlich. Die insgesamt 16 Einreichungen waren auch dieses Mal durch eine große Vielfalt gekennzeichnet: von Upcycling über Imkerei, den Bau von Futterhäuschen und Insektenhotels bis zu künstlerischen Projekten war alles vertreten.

Viele Projekte wiesen zudem eine hohe Qualität und Komplexität auf.
So wurden zum Beispiel künstlerische Aktivitäten mit dem Recycling von Rohstoffen, der Anbau gärtnerischer Produkte mit deren Verwertung und Vermarktung sowie Naturschutz mit handwerklichem Können verbunden.
Besonders die Projekte zur Verbesserung des Wohnumfelds bezogen auch nachbarschaftliche, interkulturelle und generationsübergreifende Aspekte mit ein.

Die vierköpfige Jury, die wieder viel Freude bei ihrer Arbeit hatte, konnte zum Abschluss nur Gewinner verkünden. Die Liste der Preisträger ist auf der Internetseite des Umweltladens http://www.berlin.de/ba-mitte/politik-und-verwaltung/aemter/umwelt-und-naturschutzamt/umweltladen/ unter der Rubrik Umweltpreis zu finden.

Das Preisgeld der Abteilungen Weiterbildung, Kultur, Umwelt und Naturschutz sowie Jugend, Schule, Sport und Facility Management des Bezirksamtes Mitte in Höhe von 3000 € wurde in den Kategorien Pädagogische Einrichtungen und Initiativen vergeben. Hier gab es zum Teil mehrere erste bis vierte Preise.

Dem hohen Stellenwert der Umweltbildung und Naturerfahrung wurde in bewährter Weise mit einem Sonderpreis für Schulgärten Rechnung getragen. Hier stand ein Preisgeld von 1000 € zur Verfügung, das auf vier Einrichtungen verteilt wurde.

Der mit 500 € dotierte Preis des Umwelt- und Naturschutzamtes für besondere Nachhaltigkeit ging an die WeddingWandler. Ihr Projekt „Weg mit dem Dreck“ anlässlich der Europäischen Woche der Abfallvermeidung 2015 beeindruckte sowohl mit vielen interessanten Aktivitäten als auch einer überdurchschnittlichen Vernetzung.

Der Termin für die Verleihung im kommenden Jahr ist Mittwoch, der 28. Juni um 13 Uhr.

Weitere Informationen erhalten Sie im

Umweltladen Mitte
Karl-Marx-Allee 31
10178 Berlin
( (030) 9018-22081
E-Mail umweltamt.uwl@ba-mitte.berlin.de

oder

Schul-Umwelt-Zentrum Mitte (SUZ)
Scharnweberstraße 159
13405 Berlin
( (030) 49870409
E-Mail info@suz-mitte.de

 

Zurück

gesbit logoberliner senat

Mobile Version