Das Beratungsangebot im JOB POINT

Intensiv- und Einzelcoaching - Beratung mit Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein (AVGS)

Zur Teilnahme an unserem Coachingprogramm ist ein sog. Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein vom Jobcenter bzw. der Arbeitsagentur notwendig. Sie können das Coaching an jedem der drei JOB POINT-Standorte durchführen:

  • JOB POINT Berlin-Charlottenburg-Wilmersdorf (030 3100772-0)
  • JOB POINT Berlin-Mitte (030 3980599-0)
  • JOB POINT Berlin-Neukölln (030 680856-0)

Melden Sie sich bei Ihrem zuständigen Jobcenter und lassen Sie sich einen AVGS-Gutschein ausstellen.

Baukasten zum Job (Mitte: 962/76/16, Neukölln: 922/67/16)

Langjährige Erfahrung im Intensiv- und Einzelcoaching für Berliner Arbeitssuchende
Seit 2006 werden Berliner Bürgerinnen und Bürger ganzheitlich in den Phasen Kompetenzcheck, Zielfindung, Bewerbungsprozess sowie bei der Vermittlung und Begleitung in Arbeit in den JOB POINTs beraten. Innerhalb des Intensiv- und Einzelcoachings werden neben zielgerichteten Einzelgesprächen vor allem die beruflich vorgenommenen Schritte und derer individuelle Umsetzung aktiv gefördert. Basis der Unterstützung und dieses nachhaltigen Ansatzes ist die Hilfe zur Selbsthilfe für den/die einzelne/n Teilnehmer/in.

Zeitlicher Umfang
Der Umfang des Coachingprogramms beträgt acht Module pro Teilnehmer/in mit bis zu 24 Unterrichtseinheiten, die täglich in der Zeit von 9:00 – 19:00 Uhr stattfinden können. Die Maßnahme wird mit individueller Terminvereinbarung innerhalb von sechs Wochen durchgeführt. Der Einstieg in die Maßnahme ist jederzeit möglich. Nach erfolgreichem Abschluss des Coachings erhalten die Teilnehmer/innen ein Teilnahmezertifikat.

Hier finden Sie den Flyer des Coachingprogramms "Baukasten zum Job"

Baukasten zum Job für Geflüchtete (962/187/16)

Der „Baukasten zum Job für geflüchtete Menschen“ oder das Intensiv- und Einzelcoaching für Geflüchtete ist ein Modellkonzept der Berliner JOB POINTs, das auf eine intensive Aktivierung und Eingliederung von ausländischen Arbeitsuchenden in ein Arbeitsverhältnis fokussiert.

Die Teilnehmer/innen werden in den Phasen Ankommen in Deutschland, Kompetenzcheck, Bewerbungsprozess, Qualifizierung- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowie bei der Vermittlung und Begleitung in Arbeit gecoacht. Innerhalb des Coachings werden neben zielgerichteten Einzelgesprächen vor allem die praktischen Übungen und die individuelle Umsetzung gefördert.

Das Ziel der neuen Maßnahme besteht darin, den Teilnehmer/innen ein möglichst umfassendes Bild des deutschen Arbeitsmarktes zu vermitteln. Gleichzeitig wird die Chance zur Fachkräftesicherung in Deutschland genutzt, indem die geflüchteten Menschen ihre Talente, Potenziale und Fähigkeiten in die Unternehmenskultur einbringen können.

Zeitlicher Umfang
Der Umfang dieses Programms beträgt sieben Module pro Teilnehmer/in mit bis zu 88 Unterrichtseinheiten, die täglich in der Zeit von 9:00 – 19:00 Uhr stattfinden können. Die Maßnahme wird mit individueller Terminvereinbarung innerhalb von 12 Wochen durchgeführt. Der Einstieg in die Maßnahme ist jederzeit möglich. In der Maßnahme „Baukasten zum Job - für geflüchtete Menschen“ kann zusätzlich ein betriebliches Praktikum erfolgen. Nach erfolgreichem Abschluss des Coachings erhalten die Teilnehmer/innen ein Teilnahmezertifikat.

Hier finden Sie den Flyer des Coachingprogramms "Baukasten zum Job für geflüchtete Menschen"

Offene Beratung

Die JOB POINTs haben es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen dabei zu unterstützen, Arbeit zu finden. Neben einer Vielzahl an Stellenangeboten, Veranstaltungen und Dienstleistungen, die Sie bei uns finden, beraten wir Sie zu Themen rund um den Job. Die Beratungsangebote bzw. -modalitäten in den JOB POINTs können geringfügig voneinander abweichen. Bitte informieren Sie sich über Details direkt im Bereich des jeweiligen JOB POINTs.

Je besser Sie vorbereitet sind, umso gewinnbringender wird der Beratungstermin für Sie. Sehen Sie sich vor einem Termin unsere Infotexte und Bewerbungsmuster an und versuchen Sie, damit Ihre Unterlagen bereits vorab zu optimieren. Der Berater hat so die Möglichkeit, sich beim Termin intensiv mit den Inhalten zu beschäftigen und nicht nur oberflächlich die Grundlagen zu besprechen.

Informationen und Muster zur Bewerbung finden Sie hier.
Informationen und Muster zum Anschreiben finden Sie hier.
Informationen und Muster zum Lebenslauf finden Sie hier.

Wie die Beratung im JOB POINT funktioniert.

Die Beratung ist wie alle unsere Angebote kostenfrei und findet nicht im frei zugänglichen Ladengeschäft, sondern geschützt im speziell dafür vorgesehenen Beratungsbereich statt. Aus organisatorischen Gründen ist eine Beratung nicht ohne vorherige Terminabsprache möglich. Rufen Sie einfach im für Sie passenden Standort an, wir versuchen Ihnen schnellstmöglich einen Termin zu geben.

Wir verstehen unser Angebot als begleitende Beratung, d.h. gemeinsam arbeiten wir daran, ihr Ziel zu erreichen. Freiwilligkeit und Motivation sind dabei wichtige Schlagworte für uns. Sie entscheiden, ob die Beratung einmalig oder mehrmals stattfindet sowie den Beratungsinhalt. Sie werden mit Ihrem Anliegen im JOB POINT ernst genommen und nicht in eine von uns vorgegebene Richtung gedrängt. Sie bestimmen den Weg, wir begleiten.

Begleitung heißt, dass wir Ihnen helfen, nicht, dass wir Ihnen alle Aufgaben abnehmen. Wir helfen den Weg zu finden und sind an Ihrer Seite. Ihn zu gehen, ist aber auch Ihre Aufgabe. Von uns können Sie z. B. erwarten, dass wir Ihnen eine professionelle Einschätzung zu Ihren Bewerbungsunterlagen geben und praktische Hinweise, was Sie wie verbessern können. Nicht erwarten sollten Sie hingegen, dass Ihre Bewerbungsunterlagen durch uns verfasst und getippt werden. Natürlich gibt es Menschen, die einen PC oder MS Word nicht selbst bedienen können. Aber auch dafür gibt es Unterstützung. In diesem Fall empfehlen wir Ihnen, einen Kurs „Bewerbungstraining“ zu besuchen oder in unseren Standorten nach Netzwerkpartnern wie Schreibbüros zu fragen.

Beratungsleistungen

In den JOB POINTs erhalten Sie Beratung zu vielen Themen. Im Folgenden ein paar Beispiele zu möglichen Fragestellungen, Leistungen und Grenzen unserer Beratung.

Unsere Beratungsleistung, Fragestellungen

  1. Was muss ich in einer Bewerbung mitschicken?
  2. Sind mein Anschreiben und mein Lebenslauf aussagekräftig, gut gestaltet und fehlerfrei?
  3. Wie kann ich meine Bewerbung verbessern?
  4. Wie und wo soll ich mich bewerben?
  5. Wie kann ich im Vorstellungsgespräch überzeugen?
  6. Wie kann ich mich auf ein Vorstellungsgespräch vorbereiten?
  7. Was soll ich beruflich tun?

Und vieles mehr…

Grenzen
Keine Rechtsberatung
Keine Beratung zu ALG-Anträgen oder -leistungen
Kein Schreibbüro

Beratungstermin vereinbaren

Beratungstermin JOB POINT Charlottenburg-Wilmersdorf
Beratungstermin JOB POINT Berlin-Mitte 
Beratungstermin JOB POINT Berlin-Neukölln 

gesbit logoberliner senat

Mobile Version