Lass Dich beraten!

Das Beratungsangebot im JOB POINT

Die JOB POINTs haben es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen dabei zu unterstützen, Arbeit und Ausbildungsplätze zu finden. Neben einer Vielzahl an Stellenangeboten, Ausbildungsplätzen und Veranstaltungen, die Du bei uns findest, beraten wir Dich zu Themen rund um den Job. Die Beratungsangebote bzw. -modalitäten in den JOB POINTs können geringfügig voneinander abweichen. Bitte informiere Dich über Details direkt im Bereich des jeweiligen JOB POINTs.

Wie die Beratung im JOB POINT funktioniert.

Die Beratung ist wie alle unsere Angebote kostenfrei und findet nicht im frei zugänglichen Ladengeschäft, sondern geschützt im speziell dafür vorgesehenen Beratungsbereich statt. Aus organisatorischen Gründen ist eine Beratung nicht ohne vorherige Terminabsprache möglich. Ruf einfach im für Dich passenden Standort an, wir versuchen Dir schnellstmöglich einen Termin zu geben.

Wir verstehen unser Angebot als begleitende Beratung, d.h. gemeinsam arbeiten wir daran, Dein Ziel zu erreichen. Freiwilligkeit und Motivation sind dabei sehr wichtig für uns. Du entscheidest, ob die Beratung einmalig oder mehrmals stattfindet sowie den Beratungsinhalt. Du wirst mit Deinem Anliegen im JOB POINT ernst genommen und nicht in eine von uns vorgegebene Richtung gedrängt. Du bestimmst den Weg, wir begleiten.

Beratungsleistungen

In den JOB POINTs erhaltet Ihr Beratung zu vielen Themen. Im Folgenden ein paar Beispiele zu möglichen Fragestellungen, Leistungen und Grenzen unserer Beratung.

Unsere Beratungsleistung, Fragestellungen
Welche beruflichen Möglichkeiten gibt es?
Wo kann ich Ausbildungsplätze finden?
Wie komme ich mit passenden Unternehmen in Kontakt?
Was muss ich in einer Bewerbung mitschicken?
Sind mein Anschreiben und mein Lebenslauf aussagekräftig, gut gestaltet und fehlerfrei?
Wie kann ich meine Bewerbung verbessern?
Wie kann ich mich auf ein Vorstellungsgespräch vorbereiten?

Und vieles mehr…

Grenzen
Keine Rechtsberatung
Keine Beratung zu ALG-Anträgen oder -leistungen
Kein Schreibbüro

gesbit logoberliner senat

Mobile Version